52 Kommentare zu “Nachwuchs bei den Blässhühnern.

  1. Dafür hätte ich auch lange auf dem Bauch irgendwo rumgelegen. Tolle Bilder. An Land habe ich die Kleinen noch nie gesehen undwusste nicht, dass sie auch schon solche Riesenfüße haben.

    Liken

  2. Ganz tolle Aufnahmen, liebe Jürgen. Dein Zeitaufwand hat sich gelohnt. Und ich würde Dich nicht als verrückt bezeichnen, egal wie lange Du dort bliebst. Wenn ein kleines Küken mit meinen Haaren spielte, würde ich wahrscheinlich nie wieder weg wollen. 😊

    Liken

  3. Die sind ja so niedlich, die kleinen Blässhühner, die hübschen, ein bissel punkigen bunten Federn an ihren Köpfchen sehen so drollig aus!
    Auf die Aufnahmen kannst du zu Recht stolz sein, ich hab mit Vergnügen gelesen, daß eines der Kleinen sogar an deinen Haaren spielte, das ist bestimmt eine tolle Erinnerung für dich! Ja, das ist wohl so und das muß auch so, zu solch herrlichen Bildern gehört auch ein wenig verrückt sein, nimm es im Wortsinne „ver-rückt“, schließlich hast du bestimmt sehr lange für die schönen Bilder auf dem Bauch im feuchten Gras gelegen! Aber das Ergebnis überzeugt!!!
    Hab ein schönes Wochenende, liebe Grüße
    Monika.

    Liken

  4. Lieber Jürgen,
    was für eine bezaubernde Fotoserie. Ich kann gut verstehen, dass Dir bei der Vielzahl herrlicher Fotos die Auswahl schwer gefallen ist. Ich habe nicht gewusst, dass die Blässhuhnküken sooo niedlich aussehen!
    Liebe Grüße
    moni

    Liken

    • Liebe Moni,
      ich danke Dir. Ich finde die Küken auch sehr niedlich.
      Es gibt aber auch viele Menschen, die sagen, die sind so häßlich, dass sie schon wieder schön sind. Lach …
      LG Jürgen

      Gefällt 1 Person

  5. Da hat sich deine Geduld ausbezahlt und wenn du uns nicht verraten möchtest, wie lange du da gelegen bist, dann muss es schon sehr, sehr lange gewesen sein! Ich hoffe, dass du einigermassen „gemütlich“ gelegen bist!
    Viele Grüsse
    Christa

    Liken

  6. Das sind ja wieder tolle Bilder, lieber Jürgen! Denn bisher sah ich immer nur die Nester der Blässhühner im Wasser verankert und diese manchmal auch beim brüten. Aber das Jungvolk sah ich noch nie. Richtig niedlich und sogar in Farbe der Nachwuchs, danke fürs zeigen und die Infos dazu!🙂
    Liebe Grüße von Hanne

    Liken

  7. Ich glaube, wenn wir unsere Freizeit immer nach ökonomischen Gesichtspunkten gestalten würden, gäbe es vieles nicht. Die Fotos sind jedenfalls perfekt. Danke, dass du dir die Zeit genommen hast. So toll ins Bild gesetzt habe ich Blässhühner noch nicht gesehen.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.