22 Kommentare zu “Am Burghügel Mark.

  1. Hallo zusammen,
    sehr interessante Kommentare die ich hier lese! Mich hat es auch immer gewundert, dass der Horst am Burghügel nicht bewohnt ist.
    Ich bin quasi Anwohner, mein Garten grenzt hinten an den anliegenden Dunant-Weg der am Burghügel vorbei führt. Ich hab dieses Jahr beobachtet das täglich mindestens 2 Storche und wenn die angrenzenden Wiesen gemäht wurden, bis zu 11 Storche dort anzutreffen sind.
    Nächste Woche wird mein eigener Horst fertig und aufgestellt.
    Ich werde es auf jedenfall besser machen als die lieblose Nisthilfe am Bürghügel. Viel Weidenäste und Holzwolle und vll noch etwas weiße Farbe (soll Kot simulieren).
    Für alle interessierten: Der Horst wird sehr gut vom Dunat-Weg zu sehen sein. Dieser steht dann hinter der Sitzbank an den Bahnschienen.
    Drückt mir die Daumen das dieser angenommen wird 🙂

    • Moin.
      So ist es ganz genau richtig. Das haben die Vorgänger trotz meiner Hinweise nicht begriffen. Perfekt. Das Umfeld ist auch, was das Futterangebot betrifft, sehr gut geeignet, das wußten auch die Störche aus umliegenden, belegten Nestern. Gerne würde ich zum Aufbau kommen, dazu müßte ich Tag und Uhrzeit wissen. Ich würde dann mit meiner Kamera kommen und einen Beitrag auf „Linsenfutter“ bringen.
      Noch einen schönen Tag.

      • Guten Morgen,

        Sie können sehr gerne zum Aufbau kommen. Der Horst wird wahrscheinlich Donnerstag fertig. Der Telegrafenmast liegt schon bei mir im Garten. Ich peile Samstag an oder ggf. übernächsten Samstag. Genauen Tag und Uhrzeit schreibe ich Ihnen dann noch separat.

        Einen schönen Tag und bis dahin

        Beste Grüße
        Lino

  2. Das ist wirklich schade mit dem Storchenhorst, aber ich habe auch die Vermutung, daß die Störche vielleicht doch bissel mehr als nur „Rohbau“ erwarten, um Nisthilfen anzunehmen. Die Gegend ist doch wunderbar, und damit sind die anderen Störche, die du auf der Wiese getroffen hast, offensichtlich zufrieden, ich bin gespannt, wie es damit wohl weitergeht.
    Schöne Storchenbilder!
    Liebe Grüße
    Monika.

    • Die „Jungs hier vom Amt“ wissen nicht wie man solche Storchenhorste vorbereitet. Privatleute und Bauern haben mehr Erfolg. Da nisten die Störche.
      LG Jürgen

  3. Guten Morgen Jürgen!
    Es ist sehr schade dass diese Nisthilfe nicht angenommen wird. Sicherlich auch eine große Enttäuschung für die Aufsteller. Bei uns hat man bei einigen Nisthilfen das Startmaterial gleich mitgeliefert. Sozusagen ein Rohbau! Ausgeschmückt haben sich die Störche ihr Heim dann selber.
    Deine Bilder sind wieder sehr schön. Die Gegend in der sie entstanden gefällt mir sehr gut. Du hast dein eigenes Erholungsgebiet fast vor der Haustür.
    Viele Grüße Lilo.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..