25 Kommentare zu “Unser Mond.

  1. Lieber Jürgen,

    da muss ich mir mal so 20 Telekonverter vor einem 500mm Objektiv vorschalten und dann dahinter die Pentax Q mit Corpfaktor 5,5. Vielleicht kann ich dann die Reste von Apollo 11 einfangen. Dann hätte ich den ultimativen Beweis, dass die Mondlandung tatsächlich erfolgt ist.

    LOL

    LG Bernhard

    Liken

      • Dass die Mondlandungen „gefaked“ gewesen sein sollen, impliziert ja auch, dass die bis zu 200.000 Menschen, die an den Vorbereitungen und Durchführungen beteiligt gewesen sind, geheimnistragende LügnerInnen gewesen sein müssten – ein absolutes Unfug. Beweise, dass die sechs Mondlandungen tatsächlich stattgefunden haben, gibt es mittlerweile zu hunderttausenden.

        Liken

      • Danke für Deinen Kommentar. Eigentlich hättest Du Dir jeden einzelnen Buchstaben sparen können. Das ist vertane Zeit. Es ist doch eigentlich seit langem alles bewiesen. Wer jetzt noch Zweifel hegt, sollte seinen dunklen Keller verlassen.
        Sorry. Ich habe keinen „Bock“ mehr, mich an solchen unsinnigen Debatten zu beteiligen.
        Hab´ ein schönes Wochenende.

        Gefällt 1 Person

      • Hallo Jürgen,

        ich denke Du hast mein LOL überlesen. Bei 20 2x Telekonverter an 500mm und Cropfaktor kommen eine Brennweite von 2.883.584.000 mm heraus. Wenn ich mich nicht verrechnet habe sind das eine Brennweite von 288 km!.

        Ich wollte doch damit die Leugner satirisch den Gegenbeweis präsentieren.

        LG Jürgen

        Liken

      • Moin Bernhard,
        ich habe das schon richtig erkannt, war mir aber nicht sicher, ob alle Leser das richtig deuten. Deshalb habe ich Deinen Kommentar auf meine Art beantwortet.
        LG Jürgen

        Liken

  2. Oh, ja, da werden Erinnerungen wach! Lieben Dank auch für den Link, das war sehr interessant!
    Ich hab nun irgendwie mehr durch Zufall meinen PC auch wieder ans laufen bekommen, nächsten Montag wird mein Sohn ihn nun mal generalüberholen. Ich bin jedenfalls erst einmal froh, daß ich überall und hier bei dir wieder gucken kann.
    Liebe Grüße
    Monika.

    Liken

  3. Zwei der Apollo-11-Astronauten – Buzz Aldrin und Michael Collins – leben noch. Michael Collins, der Pilot der Apollo 11-Raumkapsel während der Mondmission, hat anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der ersten Landung auf unserem Trabanten ein bemerkenswertes Interview gegeben, das ist ein noch so wacher und brillianter Geist, voll warmherzigem Witz.

    Liken

  4. De wird man ja richtig mondsüchtig !😉
    Ich finde es immer beruhigend, den Mond anzuschauen und zu wissen, dass das so viele vor mir schon getan haben und auch, dass es viele nach mir noch tun werden!
    Danke für deine schönen Fotos und die Infos, und auch die angegebene Website ist sehr interessant.
    Viele Grüsse
    Christa

    Liken

  5. Faszinierend, lieber Jürgen,
    wir können nie genug bekommen von „Mond“Fotos und den Ereignissen rund um den Mond herum, gell. Danke nochmal für die Infos und Erklärungen.
    Lieben Gruß
    moni

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.