38 Kommentare zu “Weißer Bussard … auf der Jagd.

  1. Einen weißen Bussard hab ich auch noch nie gesehen, da sind dir wieder tolle Aufnahmen gelungen!
    Der Spaß bei der neuesten Ausgabe aus deinem Archiv war garantiert, lieben Dank!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntagabend, bleib gesund und liebe Grüße
    Monika.

    • Das freut mich liebe Monika.
      Es ist für mich immer wieder schön zu sehen, dass ich neue Dinge vermitteln kann.
      Einen schönen Abend.
      LG Jürgen

  2. Hatte gar nicht gewußt, dass Mäusebussarde auch weiß sein können. Danke für die Aufklärung, Jürgen. Ein Hoch auf die Feldmaus. 😉 Wünsche dir ein schönes Rest-Wochenende! LG Michael

  3. Wunderbare Fotoserie, lieber Jürgen,
    einen weißen Bussard in freier Natur bei der Jagd zu beobachten, dazu gehört eine Menge Geduld und das Quäntchen Glück. Du hattest beides und jetzt wirklich ganz besondere Fotos dieses Bussards.
    Liebe Grüße
    herzlichst moni

  4. Ich habe keine Fotos, aber letzten Herbst hatten wir hier in Ahlen einen (in der Erinnerung) gleich aussehenden Bussard. Vielleicht ist der ja umgezogen. 😉 Würde mich freuen, ich hatte mir etwas Sorgen gemacht, nachdem ich ihn im Winter nicht mehr gesehen habe. Grüß mal schön, wenn Du ihn wiedersiehst. 😀

  5. Das sind geradezu spektakuläre Aufnahmen!… Kann es sein, dass dieser Mäusebussard diese schräge Laune der Natur namens Leuzismus hat?
    Hab einen feinen Tag – und bleib gesund!

    • Danke Dir.
      Es gibt derartig gefärbte Vögel aus verschiedenen Gründen.
      Als eine nordische Art und auch bei heimischen Vögeln.
      Die Farbe kann von hier von dunkelbraun bis fast weiß variieren
      und wird vererbt.

  6. vielen Dank für den Beitrag, ich hoffe dich bei bester Gesundheit anzutreffen, wenn nicht, wünsche ich schnelle Genesung, Klaus

  7. Was für ein Prachtexemplar! Es war sicher ein erhabenes Gefühl, diesen beobachten und dann auch noch fotografieren zu können. Es fühlt sich gut an, diese jetzt betrachten zu können und sich dabei vorzustellen, wie Du auf der Lauer lagst.
    Herzliche Grüße, das Licht

    • Das erhabene Glücksgefühl kam erst später.
      Vorher war es eher etwas Nevösität.
      Manche nennen es Adrenalin.
      Danach kam aber Freude auf.
      LG Jürgen

  8. Ganz fantastische Aufnahmen von diesem besonders schön gefiederten Bussard hast du hier wieder für uns, lieber Jürgen und es ist wirklich eine Frage der Perspektive ob es Glück oder Pech war, dass er seine Beute nicht erwischt hat.
    Liebe Grüße von Hanne

  9. Da sind Dir wirklich super tolle Bilder gelungen. Ich weiß wie schwierig es ist, an diese Vögel heranzukommen. Sie sind sehr wachsam und fliegen weg, sobald sie einen Menschen erblicken. Genau wie der Habicht. Ein so weißes Exemplar habe ich allerdings noch nicht gesehen. Hier war mal einer mit einer relativ weißen Brust unterwegs. Echt tolle Fotos.
    LG Susanne

  10. Ein sehr schönes Tier und du hattest Glück gehabt ihn vor der Kamera zu bekommen 🙂

  11. Einen leuzistischen Bussard habe ich noch nie gesehen. Das allein ist schon eine Seltenheit. Und dann hast du ihn auch noch bei der Jagd erwischen können. Super!

    Viele Grüße
    Dieter

  12. Was für ein schöner Vogel!
    Ich kann mir gut vorstellen, dass man in so einer Situation sich fast nicht traut, zu atmen!
    Deine Anspannung muss sehr gross gewesen sein!
    Viele Grüsse und hab einen schönen Samstag,
    Christa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..