36 Kommentare zu “Tschüss Friederike …

  1. Friederike war wohl so wie Kyrill. Da konnte man es mit der Angst zu tun bekommen! Wer in unmittelbarer Nähe die Bäume in der Nacht fallen hört, vergißt das nie wieder. siehe auch mein Beitrag zu Friederike (www.federfluesterin.wordpress.com).

  2. Das sind Bilder die ich leider bei mir reichlich in Natura sehen muss. Friederike hat uns hier sehr arg zugesetzt. Der ganze Elm war, oder ist total gesperrt.

    Auf meinem Balkon hatten zwei Schwarzdrossel über längere Zeit Schutz gesucht.
    Andere haben sich in Bodennähe, in Sträuchern aufgehalten. Tiere sind eben schlau.

    LG Lilo

  3. Solche Bilder wie Du sie hier zeigst, blieben mir/uns diesmal GsD erspart! Ich klicke dann auch mal auf „Gefällt mir“ 😉 obwohl es ja echt paradox ist 😉

  4. Die lieben Viecher haben sehr gut ausgeprägte Instinkte, die ihnen auch „sagen“, wie sie sich zu verhalten haben. Ich wette, die meisten Tiere haben vernünftiger auf den Sturm reagiert als so mancher „intelligenter“ Mensch. 😉

    • Du hast die Wette gewonnen. Wenn ich mich allein im Bekanntenkreis so umschaue, kenne ich einige Leute die da noch mit dem Rad unterwegs waren, ja sogar einen Waldspazierang unternommen haben.

  5. Bei uns in der Region hielt sich der Schaden durch dieses stürmische Mädel Gott sei Dank in Grenzen.
    Liebe Grüße und hab noch einen schönen Tag🍀🌞

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..