14 Kommentare zu “Wintervögel (2)

  1. Das ist eine richtig interessante Serie, Jürgen, kann man wieder viel über unsere Vögel lernen. Ich mag den Dompfaff sehr, und Grünfinken waren früher immer zuhauf am Futterhäuschen im Winter. Die Goldammer hast du fein erwischt, sie singt dir ein Lied. Spatzen bzw. Sperlinge gibt es hier kaum noch zu sehen, da freu ich mich immer, wenn ich sie bei dir sehen kann. Die Haubenmeise gefällt mir! Kleiber gab es früher hier auch am Futterhaus im Winter.
    Danke für den schönen und lehrreichen Eintrag, ich wünsch dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Monika.

  2. Wieder mal gut: die Fotos und die Infos, auch in den Kommentaren.
    Hier eine Buchempfehlung: Caroline Ring: Wanderer zwischen den Welten. Was Vögel in Städten erzählen…
    Gruß von Sonja

  3. Die Wintervögel in unserem Garten sind heuer so gefräßig, dass die schon zweimal beide Futterhäuschen leergemampft haben. Mich wundert, dass sie noch fliegen können😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..