36 Kommentare zu “Farbenpracht und Libellen …

  1. Das ist richtig spannend mit der Aussaat von Wildblumen im Balkonkasten, nicht wahr, und fein, daß deine Blüte nun schon identifiziert wurde. Ich war dabei mal ganz begeistert von einer „Jungfer im Grünen“, die sich in meinen Kasten zeigte! Blaublütig und ganz zart.
    Ich liebe Seerosen, und der kleine Zuschauer ist ein Fröschchen, der himmelt die hübsche zartrosa Blüte genauso an wie ich! Libellen sind wunderschön, das große Granatauge finde ich farblich so hübsch.
    Eine schöne neue Woche wünsche ich dir, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt mir

  2. Hallo! Ich brauche mal deine Hilfe, da du so viel über Vögel weisst. Bei uns an der Küchentreppe liegt draussen im garten ein kleines gelbes Küken mit braunen Streifen auf dem Rücken. Das arme Ding kann nicht richtig laufen und auch nicht fliegen. Es fällt andauernd auf den Rücken, wenn es versucht, sich fortzubewegen. Was macht man da? Kann man überhaupt was machen? Wollte ihm zumindest etwas Wasser geben, doch so wie es sich andauernd wendet, wird es gar nicht mal an die Schale kommen, sondern alles umreissen. Irgend welche Ideen?

    Gefällt mir

    • Eine ganz schwierige Frage. Ein Foto (an meine Mail sh. Impressum) wäre hilfreich. Stehen in der Nähe Bäume? Ich vermute eher Wasser (Teich oder Bach?) Ich denke nach der Beschreibung an Ente oder Gans. Gelber Vogel mit braunen Streifen eher nicht. Aber es sind Vermutungen. Wenn in der Nähe die NABU o.ä. ist würde ich da anrufen. Nicht mit der Hand anfassen, sondern mit Handschuhen und in einen Karton setzen. In der Nähe bleiben und schauen ob sich ein Elternteil in der Nähe befindet.

      Gefällt mir

  3. Toll, vor allem die Libellen! Aber der Frosch hatte sich wirklich gut getarnt. Wenn du in der Nähe bist scheinen die sich lieber nicht auf nem Blatt sonnen zu wollen. Lol Danke für die tollen Einblicke. Mal sehen ob ich bei uns in diesem Jahr noch irgendwo eine Seerose erblicke. LG Michael

    Gefällt 1 Person

  4. tolle Idee mit der Aussaat direkt in den Kasten! Libellen zu fotografieren ist gar nicht soo einfach.
    Die schillernde Schönheit läßt sich schon bitten oder man gerade den Foto nicht parat.
    Danke für den Sommerbeitrag – er erhellt Auge und Seele! Schönen Tag
    LG Meggie

    Gefällt 1 Person

  5. Unter Chrome, rechtsklick und dann auf mit Google nach Bild suchen kam nur folgendes Ergebnis:
    Tagblumen
    Pflanze
    Bildergebnis
    Tagblumen sind eine Gattung in der Familie der Commelinagewächse innerhalb der Einkeimblättrigen Pflanzen. Die etwa 200 Arten sind in den Tropen und Subtropen beheimatet. Die Gattung Commelina ist nach den holländischen Botanikern Jan Commelin und dessen Neffen Caspar Commelin benannt. Wikipedia
    Vielleicht hilft Dir das ja etwas weiter? Würde mich freuen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.