30 Kommentare zu “Eine schöne Überraschung.

  1. Jürgen ich staune wie weit die Natur bei euch ist. Danke für die schönen Aufnahmen und dein sehr informativer Beitrag. Las dir den Erdbeersekt schmecken.
    Wünsche dir schöne Pfingsten.
    LG Heike

  2. Das ist aber nun wirklich eine schöne Überraschung, nachdem du erst verständlicherweise enttäuscht warst beim Nest auf dem Bauernhof, das verlassen schien. Und dann gab es doch ein Wiedersehen, da hatte sich die Störchin halt nur unsichtbar gemacht, tief geduckt im Nest, kann man ihr bei dem Wetter nicht verübeln! Aber der ankommende Herr Gemahl ließ dann die Tarnung auffliegen, ich freu mich sehr, daß da alles in Ordnung ist.
    Blühende Kastanienbäume gehören natürlich zum adligen Ambiente der Storchenwohnungen auf Schloß Heessen, die „gehöbene“ Adresse hat sich da ja wohl echt rumgesprochen, 5 Wohnungen sind vermietet, klasse!
    Und dann gab es zu deiner und natürlich auch hier zu unserer größten Freude auch schon den ersten Storchennachwuchs zu bewundern, wie schön, drei Küken, ich glaub, das wird wieder ein feiner Storchensommer hier bei dir!
    Da hast du dir für Pfingsten was ausgesprochen feines mitgebracht, Erdbeeren 🍓🍓🍓lecker!!! Einfach so mit Sahne und dann dem süffigen Erdbeersekt, ich wünsche frohes Genießen!
    Danke fürs berichten, ich wünsche dir einen schönen Abend und ein ebensolches frohes Pfingstfest, liebe Grüße
    Monika.

    • Liebe Monika.
      Du hast sehr aufmerksam meinen Beitrag gelesen und festgestellt wie enttäuscht ich war. Aber es war gut, das ich wieder zurückgefahren bin, alle anderen Pläne über den Haufen geworfen habe und lange gewartet habe. Das hat sich ausgezahlt. Jetzt habe ich Klarheit. Natürlich werde ich weiterhin berichten. Aber vorher ist Pfingsten. Bei dem schlechten Wetter werde ich es genießen.
      Leckereien habe ich ja.
      Auch Dir frohe Pfingsten.
      LG Jürgen

  3. Na bitte, alles in Ordnung! Aber das erste Nest am Bauernhof war wirklich leer? Wo sind die hin? Ja, Erdbeeren mit Sahne, da kann ich auch nicht widerstehen. 😉 Wünsche dir schöne Pfingsttage, Jürgen! LG Michael

    • Nein. Die Bilder habe ich doch gezeigt. Die Dame hatte sich bei dem Sauwetter nur lange sehr flach beim Brüten ins Nest gelegt. Um das rauszukriegen, habe ich da sehr lange gestanden und gewartet.
      Wie sang schon der gute alte Udo? Aber bitte mit Sahne. Lach …
      LG Jürgen

    • Vielen Dank. Das sind sehr schöne Bilder. Ich freue sehr über Deinen lieben Gruß.
      Ich wünsche Dir und Deinen Störchen auch ein schönes Pfingstfest und besseres Wetter als wir hier erwarten.
      LG Jürgen

  4. Da sind dir wieder schöne Aufnahmen gelungen, lieber Jürgen! Und eine leckere „Belohnung“ hast du dir da gegönnt! 👍 Lass es dir munden, sofern dies noch nicht geschehen ist… 😉

    Wir beobachten vor ein paar Tagen mit unserem Enkel einige Störche, die auf dem Feld waren… der laute Traktor incl. Häcksler störte sie keines Falls.. am Himmel flogen teilweise bis zu 10 Greifvögel ihre Runden… ihr Blick galt gleichzeitig evtl. Beute nach unten und auch der Konkurrenz neben ihnen… War schon ein interessantes Schauspiel, was sich uns da bot…

    Lass es dir gut ergehen, lieber Jürgen und hab ein schönes Pfingsfest…

    Liebe Grüße,
    Elke

    • Eine Storchenstation gibt es hier nicht. Alle Störche in meinem Gebiet sind „wildlebend“ und müssen sich selber sozusagen durchschlagen.
      Auch Dir ein schönes Pfingsten.
      LG Jürgen

      • In der Storchenstation leben die Störche auch wild, es sind inzwischen so viele, dass sie eine Kolonie bilden. Auf privatem Gelände. Nur verletzte Störche werden aufgepäppelt und versorgt.
        LG MAren

      • Wenn ich so 10 bis 15 Jahre zurückdenke, waren sie sehr rar. Inzwischen gibt es in den meisten Gebieten sehr viele Störche. Obwohl 2 Drittel der Jungstörche die Zeit bis zur Geschlechtsreife nicht überleben, kehren nach 2 Jahren in den Überwinterungsgebieten sehr viele Junstörche zurück. Es heißt abwarten, wie sich das noch entwickeln wird.
        LG Jürgen

  5. Lieber Jürgen,
    wunderschöne Bilder! Störche waren die Lieblingsvögel meiner Oma. Erdbeeren und Saft hast Du Dir mehr als verdient. Liebe Grüße, Gisela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..