49 Kommentare zu “„Linsenfutter´s beste Bilder“. (5)

  1. Diese Bilder passen aber wirklich 100 % zum Titel „beste Bilder“! Welch eine Geduld du da aufgebracht hast, um diese Bilder zu bekommen, und ich war schon echt überrascht, wie groß der Abstand ist, den du mit der Kamera zum eigentlichen Geschehen hast, ganz herzlichen Glückwunsch zu diesen Aufnahmen! Ich bin ja eh ganz verliebt gewesen in die Haubentaucher-Familie, und diese Bilder von Papas Fütterung der kleinen „Zebra-Küken“ auf Mamas Rücken sind zauberhaft!
    Danke fürs zeigen, ich wünsche dir eine schöne neue Woche, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt mir

  2. Das nenne ich Fürsorge! Aber wie kannst DU nur jetzt Bilder von der schönen Jahreszeit zeigen, wo wir die Nacht über mit strengen Frost zu kämpfen haben. 😉 Ich hoffe, du hattest einen schönen Sonntag. Ich gehe wieder Schnee schippen. Lol LG Michael

    Gefällt 1 Person

    • Du hast das richtig erkannt. Ich war sehr weit weg und mußte mit Fernglas
      über Tage und viele Stunden beobachten, was da passiert.
      Wann die Küken schlüpfen, wußte ich auch nicht. Mein „Sitzfleisch“ hat
      mir geholfen, um eine meiner besten Tierserien zu machen.
      LG Jürgen

      Gefällt 1 Person

  3. Also ich kann dich nur beglückwünschen ! Ich bin kein Tierfotograf , kann mir aber sehr gut vorstellen wie schwer das sein kann und vor allem wieviel Geduld man mitbringen muss ! Also Hut ab vor solchen Fotos !!! LG Manni

    Gefällt mir

      • Aber auch nur vielleicht.
        Angeln ist aber auch Entspannung.
        Bei der Tierbeobachtung (besonders bei Vogelbeobachtung)
        in freier Natur muß man ständig hochkonzentriert sein
        und dann „die eine Gelegenheit“ nutzen.
        Viele Angler würde jetzt wahrscheinlich ein Veto einlegen.
        Aber ein Kumpel von mir ist Angler. Wir fahren nie zusammen
        auf Tour.

        Gefällt 1 Person

      • das stimmt schon mit der Hochkonzentriertheit ich meine das „Warten“ bis einer anbeißt oder bei dir bis genau das Tier tut was man fotografieren möchte !
        Ich habe ja auch schon Fotos gemacht und kann mich erinnern einen Vogel an einem See gesehen zu haben und wartete immer bis er nun endlich startet, er wollte aber einfach nicht !!!!
        Ist ja auch egal du wirst es sicherlich besser wissen !

        Gefällt mir

      • Einem Foto geht immer etwas voraus. Erst hören um welchen Vogel es sich handelt.
        Dann schauen ob man ihn zu sehen bekommt. Schließlich auf den „richtigen Augenblick“ warten.
        Im Garten ist das einfacher. Aber für tolle, abwechselungsreiche Fotos streife ich in den
        Wäldern umher.

        Gefällt 1 Person

  4. Eine Fischmahlzeit nicht schlecht, könnte auch gerne ich sein. Bei dem Bild wird einem aber wohl auch bewusst, daß Papi auch die richtige Größe an Fisch gefangen hat. Stell ich mir jetzt auch nicht so einfach vor.
    Einen schönen Sonntag noch!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.