16 Kommentare zu “November im Wald.

  1. Herrlich ist so ein Herbstwald, und bei deinen schönen Bildern hat man auch direkt den Geruch in der Nase, erdig-modrig!
    Wunderbar, dein Glück bei den Hirschen mit ihren Damen, und wo du „König der Wälder“ schreibst, fiel mir ein, daß mir mein Vater mal in meinen Kindertagen ein Buch geschenkt hat, „Faun, der Herr des Waldes“, darin ging es um die Geschichte eines Platzhirschen von den Tagen als Kitz an, war ein feines Buch.
    Schöne Bilder von seiner Majestät und seinen Damen, das Portraitbild der Hirschdame gefällt mir ganz besonders.
    Da kann man sich ja schon auf morgen freuen, und noch doppelt, dein geplanter Eintrag und der Film. Lieben Dank und liebe Grüße
    Monika.

  2. Es stimmt schon, dass der Wald auch im November, wenn keine Blätter mehr da sind, seinen Reiz hat und schön ist!
    Neben eventuellen „Einblicken“ kann man dann auch diverse Baumformen entdecken…. und, je nach dem was für Formen man sieht, seiner Fantasie freien Lauf lassen!
    Viele Grüsse
    Christa

    • So ist es. Mit ein wenig Fantasie, kann man dem Ganzen immer etwas Schönes abgewinnen.
      Wenn man dann noch Tiere zu sehen bekommt, hat es sich immer gelohnt.
      LG Jürgen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..