45 Kommentare zu “Die Gedanken sind frei …

  1. Ich kann mich hier nur anschließen, Gesundheit ist wirklich unser höchstes Gut, das merke ich derzeit in meiner unmittelbaren Umgebung wieder sehr deutlich.
    Dein Bild vom Sonnenuntergang gefällt mir sehr, er ist immer ein Zeichen von Hoffnung, das jeden Morgen das Licht wiederkehrt, und daß auch hinter dunkleren Wolken die Sonne scheint.
    Ich bin derzeit sehr froh über mein „Eulennest“ hier oben, da kann ich mich gemütlich einigeln und hab trotzdem noch Natur um mich rum, ein Grund zum dankbar sein.
    Ich hoffe auch sehr, daß die Menschen dieses Mal schlauer sind.
    Paß gut auf dich auf und bleib gesund, lieber Jürgen, liebe Grüße
    Monika.

    Liken

  2. Uns hat es nun auch erwischt – 2 Wochen Quarantäne, wegen eines Kontakts zu einer positiv getesteten Person im beruflichen Bereich – und nun darf man selbst nicht einmal mehr hinaus in den Wald oder ans Flüsschen. Ganz übel – aber Fakt und nicht zu ändern.
    Wünsche Dir und Euch allen, dass an Euch, wie es Hedwig schreibt, der Kelch vorüber geht.
    Bleibt gesund…

    Gefällt 1 Person

    • Mist. Da sieht man mal wieder, wie wichtig unsere Gesundheit ist.
      Das die an Platz 1 steht, haben noch nicht alle Menschen begriffen.
      Deshalb fahre ich auch nicht mehr so oft wie gewohnt raus.
      Ein schlechtes Gefühl ist immer dabei. Selbst im Wald.
      Man weiß nie, wer im nächsten Moment um die Ecke kommt.
      Passe gut auf und bleibe/werde gesund.

      Liken

  3. Ich glaube auf Deinen Streifzügen durch die Natur bis Du nicht gefährdet. Ganz im Gegenteil, frische Luft ist gesund und stärkt das Immunsystem. Also, raus in die Natur, aber bitte möglichst allein… 😉

    Gefällt 2 Personen

      • Aber Du bist Doch mit dem Fahrrad unterwegs oder? … ich könnte mir vorstellen, das da die Gefahr einer Ansteckung nicht sonderlich groß ist…aber ich kann Deine Angst verstehen….wer gesundheitlich angeschlagen ist oder zur Risikogruppe gehört sollte vorsichtig sein…aber Bitte lass Dir Dein Leben nicht von anderen diktieren…. 🌼

        Gefällt 1 Person

      • Angst habe ich in dem Sinne nicht. Wenn ich aber anhalte, oder auf Schnappschüße warte, geht das schlecht während der Fahrt. Dabei sind mir schon viele Fremde „auf die Pelle“ gerückt. Daher bin ich sehr vorsichtig.

        Gefällt 2 Personen

  4. Ein schönes Foto hast du ausgesucht.
    Schade dass es so kommen musste. Aber über Sommer und Herbst war ein zu großer Teil der Menschen zu unachtsam. Die Gefahr ist wohl zu abstrakt.
    Erst wenn sich die Betten vor den Intensivstationen stauen, wird der ein oder andere vielleicht wach.
    Oder wenn Opa/Oma dort keinen Platz bekommen, weil sie zur falschen Zeit einen Herzinfarkt bekommen haben.

    Bei mir schiebt sich das Licht der Morgensonne gerade über die Dächer und macht aus einem Gingko einen Kegel aus schimmerndem Gold.
    Ja – ok – ich übertreibe ein wenig. Der Kegel ist jetzt ein wenig angefressen. Der seltsam warme Wind von gestern hat viele Blätter abgezupft.
    Aber der Rest ist noch immer hübsch.

    Ich wünsche euch einen guten Tag 🙂

    Gefällt 2 Personen

    • Danke Dir.
      Eine schlimme Zeit in der Menschen so unachtsam mit ihrer und unserer Gesundheit umgehen.
      Viele Menschen haben scheinbar noch nicht realisiert, das die Gesundheit unser größtes Gut ist.
      Schön, wenn man sich wie Du, noch über die Morgensonne freuen kann.
      Bleibe gesund. Das wünsche ich Dir.
      LG Jürgen

      Gefällt 3 Personen

  5. Ach Jürgen, es ist schon eine unruhige Zeit. Wohl dem, der in einer kleinen Stadt wohnt, in der man sich gut aus dem Weg gehen kann. Auch hier in unserem Landkreis ist die Ampel auch dunkelrot, allerdings ist unser Kreis viel größer als das Saarland. Meine unmittelbare Umgebung ist wohl noch nicht so arg betroffen, wenn ich den letzten spärlichen Veröffentlichungen hierzu Glauben schenken darf…
    Hoffen wir, dass der Kelch an uns allen vorüber geht und wir alle gesund bleiben…
    Liebe Grüße

    Gefällt 4 Personen

  6. Hallo Jürgen,
    ich drücke dir die Daumen, dass alles gut ablaufen wird. Ganz so uneigennützig ist mein Daumendrücken nicht, denn mein Sohn ist z.Zt. beruflich in Deutschland. Ganz genau in Frankfurt.
    Wenn er zurückkommt, dann werde ich ihn mal zum Unterschied zwischen euch und uns ausfragen! Ich bin gespannt, wie er es empfindet!
    Übrigens, wenn du wissen möchtest, wie es bei uns so läuft, ich habe vor kurzem bei Hedwig, auf deren Nachfrage, einen etwas längeren Bericht verfasst. Er ist unter ihrem Blogeintrag „So verabschiedet sich der Oktober in Vorpommern“ zu lesen. Beim Suchen und nochmal Lesen habe ich zu meinem Entsetzen einige Rechtschreibfehler entdeckt…. ☹️

    Dein Foto ist herrlich! Und die Gedanken, die du dazu anführst, sind sehr passend!
    Ich glaube, neben dem Einhalten der Regeln, sollten wir auch die Schönheiten um uns herum besser wahrnehmen und sie mehr schätzen! Es gibt tagtäglich so viel Schönes und so viel, was Freude bereitet… wir müssen nur lernen es zu sehen. Mit „wir“ meine ich die anderen, denn du und ich, sowie auch deine Leser, tun das schon seit langer Zeit!
    Viele Grüsse und machs gut und pass gut auf dich auf!
    Christa

    Gefällt 4 Personen

    • Moin Christa.
      Es sind schlimme Tage der Sorgen. Anschlag in Wien,
      die Wahl in USA mit den Folgen. Zu allem Unglück der Virus.
      Dein Sohn wird sicher in Frankfurt einiges mitbekommen haben.
      Ich drücke Euch die Daumen, das Ihr Gesund bleibt.
      LG Jürgen

      Gefällt 1 Person

  7. Es wird weiterhin Leute geben, die nicht begreifen wie ernst die Lage wirklich ist. Und wenn die sich bei ihren Protesten anstecken wollen müssten die auch ihre Behandlung im Krankenhaus selbst zahlen. Vielleicht würde so etwas bei diesen Ignoranten bewirken. Aber morgens raus und so Aufnahmen machen, das ist bestimmt ansteckungsfrei und bringt Freude für Langschläfer (zu denen gehöre ich neuerdings auch..)🙂☀️🙂

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.