39 Kommentare zu “Kleine Kranichkunde.

  1. Guten Morgen lieber Jürgen,
    die Natur und die Tiere scheinen vor dir und deiner Kamera „Schlange zu stehen“ um dir ihre schönsten Seiten und Anblicke zu schenken! Wieder mal supertolle Bilder, die dir gelungen sind!
    Herzliche Morgengrüße
    Heike

  2. Ach, die schönen Vögel des Glücks, nun ziehen sie wieder mit ihren sehnsüchtigen Rufen in den Süden, ich wünsche ihnen allen einen guten Flug.
    Schön, daß du uns mal die anderen Arten zeigst, ich kenne eigentlich auch nur den grauen, hab aber den Schnee-Kranich schon im Zoo gesehen, ich finde ihn sehr hübsch. Der Kronenkranich ist natürlich ganz besonders schön!
    Liebe Grüße
    Monika.

  3. Danke fuer diesen enorm lehrreichen Beitrag, lieber Juergen! Hier muss ich in diesem Herbst/Winter unbedingt mal in eines der Naturreservate an der Kueste fahren. Da treffen jetzt so langsam die „whooping cranes“ zum Ueberwintern ein.
    LG,
    Pit

  4. Stolze Tiere, und alle sehr schön. Aber wie hier schon an anderer Stelle erwähnt wurde, ist der Kronenkranich der Schönste.
    Noch kein „Gegenangriff“ der Taube? ;- ) LG Michael

  5. Danke für das „Sortiment“. Da werde ich dieses Jahr besser aufpassen. Im letzten Herbst zeigten meine ersten paar Fotos nur Enten🙂 Schönes WE!

  6. Lieber Jürgen, das ist wieder sehr interessant. Der Kronenkranich ist natürlich die Wucht!
    Hier sind seit letzter Woche immer wieder große Gruppen von Kranichen unterwegs. Gestern überquerten sie die stark befahrene Bundesstraße . Sie rastenten auf einer großen Wiese zwischen Fahrradweg und Bundesstraße, für meine Kamera viel zu weit weg. Meine Bekannte erzählte auch schon von riesigen Schwärmen im Demminer Raum.

    • Die Zeit der Kraniche kommt hier auch in den nächsten Wochen. Sie fliegen von Euch zur nächsten Zwischenstastion Dümmer See und Umgebung, nach einigen Wochen dann weiter über den Großraum Hamm.

  7. Sehr schöne Portraits. Der Kölner Zoo hat auch verschiedene Arten. Da kommt man aber leider schlecht dran, weil die Gehege in der zweiten Reihe liegen.
    Vom Kronenkrnich hast du übrigens beide Arten abgelichtet, den Schwarzhals aus Westafrika und den Grauhals aus Südfrika.

    Viele Grüße
    Dieter

  8. Da nehmen die Kraniche im Herbst den Sommer mit und im Frühjahr bringen sie ihn wieder. Wenn ich die Rufe dieser Glücksvögel höre, Laufe ich nach Möglichkeit in den Garten und schaue ihnen nach.
    Liebe Grüße
    Nina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..