57 Kommentare zu “Sommerrückblick auf „Linsenfutter“.

  1. Pingback: Erinnerung an den Sommer – Linienspiel by Beate Gütl

  2. Pingback: Lasst Blumen sprechen – LEINWANDARTISTIN

  3. Das ist ein wunderschöner Rückblick, Jürgen, da freut sich das Auge und die Seele.
    Das tränende Herz finde ich so zauberhaft, meine Lieblingsblumen sind die Rosen, ich liebe sie in allen Formen und Farben. Dazu gehören dann auch die Seerosen!
    In diesem Jahr könnte ich da nicht mithalten mit einem Rückblick auf Sommerblumen, da muß ich mal gucken, was mein Archiv dazu hergibt.
    Zu eurer Situation in Hamm fällt mir eigentlich nur ganz viel nicht druckreifes ein, eine solche Egomanie und Rücksichtslosigkeit gegenüber seinen Mitmenschen, eine derartige Feier in diesen Zeiten so zu veranstalten! Und die Vernünftigen müssen es ausbaden!
    Ich wünsche dir trotz allem ein schönes Wochenende, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

    • Moin Monika.
      Danke Dir. Es sind schöne Erinnerungen sich noch einmal die Blumen zu betrachten. Da kommt Vorfreude für nächstes Jahr auf. Über den Rest will ich mich nicht mehr aufregen. Sind meine Nerven.
      LG Jürgen

      Gefällt 1 Person

  4. Sehr schön! Da ich meine Blumenfotos chronologisch veröffentliche und in den letzten Monaten sehr viele Aufnahmen gemacht habe (somit bin ich erst bei Mai), wird mein Sommerrückblick den langen Herbst und Winter begleiten. 😉

    Liken

  5. Deine Blumenfotos sagen mir: Bring´ der Frau mal wieder ein Blümchen mit!
    Danke für den Hinweis! Ach ja, Deine Blumen sind mal wieder in´s richtige Licht gesetzt! 👍

    Dein Problem mit Deiner Halsschlagader kann ich nicht lösen – aber ich stehe Dir bei.
    Was waren dass noch für Zeiten, als die Gastarbeiter verpflichtet waren, nach ihren Zeitverträgen in die Heimat zurück zu müssen. Habe nicht vergessen, wer für die „Familienzusammenführung“ verantwortlich ist.
    Leider wird „ASYL“ zu oft falsch verstanden!

    G. l. G. Jochen

    Liken

    • Danke Dir. Denke an Deine Frau. Sie freut sich sicher.
      Meiner Halsschlagader geht es wieder besser. Wäre ja noch schöner, wenn dieses „Pack“ dazu beitragen würde, dass es zu einem chronischen Problem mit meiner Halsschlagader führen würde.
      LG Jürgen

      Gefällt 1 Person

  6. Was für eine Farbenpracht deine Blumen doch ausstrahlen!
    Was das Ende des Beitrags betrifft… es ist schon unverständlich, wie sich manche Menschen verhalten. Wenn ich so etwas lese, dann wünsche und hoffe ich immer, dass es diese Personen als erste trifft! Das ist jetzt kein sehr menschenfreundlicher Gedanke, aber manchmal kann ich halt nicht anders!
    Und was deinen „Mitmachaufruf“ betrifft, da muss ich mal suchen….
    Viele Grüsse und machs gut,
    Christa

    Gefällt 1 Person

    • Danke liebe Christa.
      Auf diese Art machen sich die Verursacher nur noch unbeliebter, als sie schon sind. Dann noch alles verleugnen und keine Hilfestellung leisten. Da ist jedes Wort zuviel. Ich sage nur …Pfui.
      Verachten wir diese Menschen und genießen die schönen Blumen. Das ist besser.
      LG Jürgen

      Gefällt 1 Person

  7. Ein Wort gegen diese Hochzeiten (u.a. auch gegen deren Hichzeitscorsos) und man wird in eine bestimmte Ecke gestellt.. Hoffentlich ist der Corona Spuk bald vorbei. Und zweimal in einem Jahr Urlaub canceln tut schon weh. Da ist dann doch die Lippe ein kleiner Trost. So wie du die rüberbringst wird vielleicht bald bei euch Einreise wegen Überfüllung etwas komplizierter werden.. Geniesse das WE!

    Liken

    • Gegen diese Hochzeiten habe ich nichts. Aber wir leben in Deutschland. Wenn man von Integration redet, muß man das auch wollen. Wie diese Leute sich benehmen, wird ihnen das hier nie gelingen. Ich will mich aber nicht weiter aufregen. Bringt nichts. Jetzt ist Kaffee und Kamera angesagt. Der Beitrag für morgen macht sich nicht von alleine.
      Mache Dir keine Sorge. Ich werde mein WE genießen. Du hoffentlich auch.

      Gefällt 2 Personen

  8. Wirklich schöne Motive hast du gefunden. An mir ist der Sommer ohne Fotos vorbei gegangen, Ich hatte entweder keine Zeit oder keine Möglichkeit. Deshalb schaue ich mir das auf den Blogs auch gerne an.

    Das mit Hamm habe ich auch in den Nachrichten mitbekommen. Über die Urheber bin ich nicht verwundert, denn ich sehe täglich in meiner Nachbarschaft, daß sich speziell diese Personengruppe grundsätzlich nicht an Regeln hält. Ist ja auch klein Wunder. Unser Staat hat ja Jahrzehnte lang zugelassen, daß sich Parallelgesellschaften entwickeln konnten. Mehr sage ich dazu nicht. Da habe ich mich während meiner Dienstjahre bei der Ausläneraufsicht lange genug drüber aufgeregt.

    Eine Zeit nach Corona wird es meiner Einschätzung nach noch lange nicht geben. Es ist schließlich ein globales Problem. Wir werden weiterhin mit Corona leben und lernen müssen, daß uns die Party- und Eventgesellschaft mit ihrer Feier- und Reiselust immer wieder neue Infektionrisiken beschert. Ganz „toll“ von unserer Regierung fand ich, daß die Koma-Saüfer vom Ballermann sich nach ihrer Rückkehr kostenlos testen lassen durften, während die Mitarbeiter der Pflege- und Seniorendienste sich auf eigene Kosten testen lassen müssen, damit sie ihren Klienten, die sie tagtäglich betreuen, nichts anschleppen! Sorry, dabei schwillt mir der Kamm!

    Viele Grüße
    Dieter

    Gefällt 2 Personen

    • Lieber Dieter.
      Rege Dich nicht auf. Leicht gesagt, aber ich platze auch fast. Das Schlimme beim Hammer „Problem“ sind wohl mehrere türckische Hochzeiten in einer Riesenzahl (tatsächl. Zahl unbekannt) Diese haben sich bei Feiern in Hamm, Werl und Soest über mehrere Tage immer wieder vermischt. Eine Nachverfolgung durch die Behörden fast unmöglich, da diese egoistischen und selbstherrlichen Personen zu keiner Mitarbeit bereit sind. Daraus resultieren Einschränkungen für eine ganze Großstadt wie Hamm. Selbst Reisebeschränkungen für Hammer Bürger in andere Bundesländer werden inzwischen erschwert. Solange es Personengruppen gibt, die sich derartig verhalten, ist es kein Wunder, dass sie bei vielen Bürgern unerwünscht sind.
      LG Jürgen

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.