38 Kommentare zu “Nur ein Foto …

  1. Lieber Juergen,
    dieses Foto zeigt uebrigens einen der wenigen, dafuer aber ganz deutlichen Kritikpunkte, die ich an dem neuen Editor auszusetzen habe: nur mit dem alten Editor steht die Bildunterschrift auch wirklich UNTER dem Bild. Im neuen, und das ist fuerchterlich, erscheint sie IM Bild. Ausserdem wird im alten Editor das Bild automatisch mit einem leichten Rahmen versehen, im neuen dagegen nicht. Daher nutze ich zum Einfuegen von Bildern immer noch den alten Editor, auch wenn ich fuer der Rest des Beitrags den neuen habe.
    Liebe Gruesse,
    Pit

  2. Dann war ja gestern in keinster Weise dein Tag!
    Wie gut, dass jetzt wieder alles in Ordnung ist.
    Somit steht weder den morgendlichen Touren, wie dem Bloggen nichts mehr im Wege!

    • Inzwischen sehe ich das etwas anders. Es war gestern mein Tag. In „Watte packen“ kann sich jeder. Aber ich habe gestern „gebissen“ wie lange nicht. Zu WP und dem Plattfuß, kamen Abflußprobleme in der Wohnung und ein defekter Drucker. Jetzt ist alles wieder in Ordnung.
      LG Jürgen

  3. Finde es ganz toll, dass Dieter dir bei der Umstellung des neuen Editors helfen konnte und du uns weiterhin hier erhalten bleibst, lieber Jürgen. Hoffe sehr, dass an meinem Blog nichts automatisch umgestellt wird und ich nach Rückkehr aus dem Urlaub dadurch keine böse Überraschung erlebe, denn das will und brauche auch ich nicht und wüsste wahrscheinlich auch erstmal nicht weiter.
    Deinen Blog finde ich nach wie vor nur als Mail-Info aber nicht im Reader.
    Ganz tolles Foto des Tages und deine Stimmung gefällt mir auch wieder! Schmunzel…
    Liebe Grüße von Hanne

    • Auch Dein Blog wird umgestellt werden. Da wird WP sicher keine Ausnahme machen. Zur Zeit passiert das sehr vielen Bloggern. Man hört nur von Ärger.
      Mein Blog ist täglich im Reader. Das habe ich „im Auge“. Aber ob Reader oder Mail ist doch Wurscht. Hauptsache die Info kommt an.
      LG Jürgen

      • Nur gut, dass ich erstmal an der See die Seele baumeln lassen kann und dann mal sehen was kommt und wird.
        Mein Blog ist ja auch im Reader, abbonierte ihn selbst um es zu kontrollieren, bekomme aber auch immer wieder mal Hinweis, dass er nicht zu sehen ist.
        Liebs Grüßle

      • Lieber Juergen,
        dass man nur von Aerger hoert, hat ganz natuerliche Gruende: negative Kommentare sind immer viel haeufiger als positive. Wer schreibt schon Komplimente im Netz fuer eine Software-Umstellung.
        Uebrigens: ich bin da wohl die Ausnahme, denn zur Zeit ist bei mir ein Artikel in Vorbereitung mit Lob fuer den neuen Editor.
        Liebe Gruesse,
        Pit

      • Hi Pit.
        Da ich inzwischen gut klarkomme und beide Versionen bedienen kann, sehe ich das auch etwas anders. Es gibt aber schon einige Punkte, da könnte man es uns Bloggern leichter machen. Da müssen wir „Umwege“ gehen und dazu sind zuviele Klicks nötig. Mir scheint, dass man da den Unterschied zwischen Theoretiker und Praktiker zu klar erkennt.
        LG Jürgen

  4. Oh je, 4 km können sich ganz schön zuehen. Ich laufe sie täglich – aber ohne Rad und Gepäck.. (ich laufe mit 2 Stöcken um nicht irgendwann auf Stöcke anfewieswn zu sein)😂Aber der Vogel guckt, als wüsste er von der Panne..😂

  5. Tage, an denen es super läuft, nenne ich „Schokoladentage“. Dein Tag war wohl mit bitterer Schokolade unterlegt. Dennoch bleibt etwas Positives davon. Das ist gut. Manfred

  6. Schön, dass Du einen Zugang zu den WordPress-Änderungen findest bzw. Dir geholfen wurde. 🙂

    Der Rest ist natürlich nicht so prall, aber immerhin sieht die Tendenz mit „Platter, WordPress-Zeug“ in Richtung „WordPress-Zeug mindestens teilgelöst“ doch nach der Richtung „besser“ aus, oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..