44 Kommentare zu “Das erste Eichhörnchen …

  1. Glückwunsch, Jürgen, das erste herbstliche Eichhörnchen! Ich liebe diese kleinen Kobolde, am Wochenende bei meinen Kindern haben wir eine halbe Stunde lang eines mit hellem Vergnügen beobachtet, das unbedingt eine Elster im Baum ärgern mußte, wir haben Tränen gelacht!
    Deines ist so süß, und es guckt so lieb, als ob es kein Wässerchen trüben könnte, lach! Ein angemessener Auftritt als erstes Eichhörnchen des heurigen Herbstes, schick im Rahmen!
    Ich bin gespannt, wie der Herbst wird, liebe Grüße
    Monika.

    Liken

    • Hallo Monika.
      Man kann sich da nicht satt sehen. Ehrlich gesagt bin ich froh, dass der Herbst da ist. Endlich Schluß mit Hitzestress. Das war nicht mein Ding. Jetzt wird es richtig bunt. Schön für Fotografen.
      LG Jürgen

      Gefällt 1 Person

      • Oh, ja, Jürgen ich bin auch froh, daß die Hitze vorbei ist, obwohl ich eigentlich auch Wärme mag, aber das war zuviel, selbst mir. Und nun kommt der bunte Herbst, da freu ich mich auch schon drauf!
        Liebe Grüße
        Monika.

        Liken

  2. Das hier dürfte aber noch etwas an Bauchumfang zulegen. 😉 Hatte Sonntag ein schwarzes Eichhörnchen aus Richtung Pfarramt kommend gesehen. Kein Scherz. Vielleicht unser neuer Kaplan? Lol LG Michael

    P.S.: Eben in B5aktuell gehört. Gem. BayVGH ist ab heute Grillen in der Öffentlichkeit wieder erlaubt. Hurra, wir können zu Weihnachten öffentlich grillen. Lol

    Liken

  3. Herbst und Eichkater bilden schon fast eine Einheit. Sie rackern sich ab für ihre Wintervorräte. Dabei verstecken sie mehr als sie überhaupt brauchen.
    Sie bei ihrer Tätigkeit zu beobachten machte richtig Freude. Das war, betraf noch unsere Zeit in Berlin. Dort hatten wir einen riesigen Walnussbaum und es konnte schon mal passieren dass man eine Nuss auf den Kopf bekam. Wer jetzt denkt es war mit Absicht – der hat sicherlich Recht. Das sind wahrlich richtige kleine Kobolde. *grins*
    Lieben Gruß,
    Lilo

    Liken

    • Es sind wunderbare und ganz schlaue Tiere. Ein ganz besonders angelegtes Gehirn macht wahre Wunder möglich. Was viele Menschen nicht wissen. Eichhörnchen legen bis zu 3000 Verstecke an. 60% davon finden sie nach Monaten noch wieder. Wenn das keine einmalige Leistung ist.
      LG Jürgen

      Gefällt 2 Personen

      • Das habe ich gewusst, wir haben 28 Jahre mit diesen kleiner Rackern gelebt und mussten oft genug die kleine Nussbäumchen entfernen. *lache Sie sind trotzdem nie hungrig gewesen. Nicht selten war ihnen auch nach Frischfleisch – Vogeleier und junge Vögel. Traurig aber so ist es in der Natur, einer frisst den anderen.
        LG Lilo

        Liken

  4. Ein ganz tolles Bild konntest du von diesem puschligen Eichhörnchen machen, lieber Jürgen.
    Bei uns turnt zur Zeit auch immer wieder eines dieser so drolligen hyperaktiven Kletterer im Garten und drumherum, was mir sehr viel Freude beim beobachten macht.
    Liebe Grüße von Hanne

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Sternenschimmer Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.