24 Kommentare zu “Wollen sie etwa hier überwintern?

  1. Da bin ich ja mal gespannt, wie die Frage des überwinterns von den Störchen beantwortet wird.
    Gut, daß dein Arzt dir grünes Licht gegeben hat, denn das mit der Schonhaltung kenne ich auch.
    Vielleicht haben die Störche ja auch überlegt, ob du dich ohne sie im Winter dann langweilen würdest, da wollen sie dir mit ihrem hierbleiben eine Freude machen, lach! Die schönen Bilder sprechen wirklich für sich, ich wünsche dir weiterhin gute Besserung, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt mir

  2. Die haben günstig „Verlängerungswochen“ gebucht. Mit Vollpension. Ansonsten – überanstrenge Dich nicht. Unter „Drogen“ merkt man das nämlich nicht… Schönes WE😊

    Gefällt mir

  3. Am meisten freue ich mich erst einmal, dass es dir wieder besser geht, lieber Jürgen und natürlich auch über deinen wieder so schönen Beitrag.
    Im ersten Bild hast du den Störchen die Worte so herrlich in den Schnabel gelegt, dass man beim gucken fast selbst den Kopf einzieht. Lach…
    Auch bei uns sind noch nicht alle Störche auf und davon, aber mal sehen wie viele es sich tatsächlich wieder überlegen hier zu bleiben. Unsere Winter sind inzwischen ja auch nicht mehr das was sie mal waren und schaun mer mal.
    Liebe Grüße von Hanne

    Gefällt mir

    • Moin Hanne.
      Es nützt ja nichts. Mich zieht es eben mit Gewalt nach Draußen. Es werden auch sicher von Jahr zu Jahr mehr Störche werden, die nicht mehr in den Süden fliegen. Hier ist das Wetter gut und Futter ist auch reichlich vorhanden. Es ändert sich soviel in der gesamten Vogelwelt.
      LG Jürgen

      Gefällt mir

  4. Guten Morgen Jürgen,
    unsere Jungen sind schon weg und ein Altstorch ebenfalls. Vermutlich wird aber einer bei uns überwintern.
    Deine Bilder sprechen wirklich für sich. Da bedarf es keinerlei weiterer Erklärungen.
    Lieben Gruß,
    Lilo

    Gefällt mir

    • Moin Lilo,
      es werden in den nächsten Jahren immer mehr Störche hierbleiben. Die sogenannte „Zugunruhe“ kommt (durch besseres Wetter u. entsprechend reichlich Futter) abhanden und wird genetisch an die folgenden Generationen weitergegeben.
      LG Jürgen

      Gefällt 1 Person

  5. In unserer Gegend, im Moos zwischen Forstinning und Markt Schwaben stehen sie auch noch. Einige bleiben schon seit ein paar Jahren über den Winter da. Die, die ziehen, fliegen immer so Anfang bis Mitte September fort.

    Gefällt mir

    • Es sind viele Änderungen zu beobachten. Hängt mit Wetter und Futterangebot zusammen. Wer einmal hiergeblieben ist, macht es wieder und gibt die verlorene „Zugunruhe“ an die nächste Generation weiter. So werden es immer mehr werden.

      Gefällt 2 Personen

  6. Die Bilder sind (besonders) schön von Meister Adebar! Ich habe gelesen, dass es dieses Jahr besonders viel Feldmäuse gibt, vielleicht können sie noch nicht wiederstehen?
    Gut, dass Du Dich bewegen kannst und Dich auch überwunden hast, es zu tun. Sicher hilft das der Genesung. Drücke da die Daumen.
    Liebe Grüße
    Nina

    Gefällt mir

  7. Schoen, dass du dich entschlossen hast (und auch , dass der Arzt es dir erlaubt hat), wieder rauszufahren! Und dann gleich so eine unerwartete Begegnung! Man koennte meinen, sie haetten auf dich gewartet! Vielleicht wollten sie sich von dir verabschieden!! 😉
    Koennten die Stoerche denn in den Lippeauen ueberwintern? Das waere ja was!!!!
    Viele Gruesse
    Christa

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.