70 Kommentare zu “Was man manchmal so findet.

  1. Lieber Herr Thier,

    mit großem Interesse habe ich Ihren Beitrag zu „Moskau“ gelesen. Wo ist denn dieses idyllische Dorf, etwa 12 km von Hamm entfernt, falls es dies überhaupt noch gibt? Das Schild mit Moskau 2 km war doch wohl damals eher als Gag gedacht, oder?

    Viele Grüße

    Bernd Rönnefahrt

    >

  2. Die Welt ist klein, und bei dir ist Moskau nur 2 km entfernt, herrlich! Super, die Bilder mit dem Sepia-Effekt, das paßt ganz toll zu dieser Idylle, die aus einer anderen Zeit zu sein scheint. Mir gefällt das Bild A07 so ganz besonders gut, der herrlich große Baum vor dem Haus, wunderschön!
    Das hat jetzt richtig Freude gemacht, dich nach Moskau zu begleiten, liebe Grüße
    Monika.

  3. Siehste, die Nordrhein-Westfalen haben eine heimliche Liebe zum Kommunismus. Lol
    In der Nähe bei Passau liegen auch München und Prag nur ca. 20 km auseinander. Wenn ich richtig erinnere, wie ich damals auf der Landstrasse nach München wollte, und mich verfahren hatte. 😉 LG Michael

  4. Es gibt nichts, was es nicht gibt.
    Schleswig-Holstein hat u.a. Kalifornien, Brasilien, Sibirien, Bali, Belgrad und sogar Kamerun zu bieten. Kaum zu glauben, stimmt aber wirklich 🙂

  5. Kommst Du nicht nach Moskau, kommt Moskau zu Dir! Puschkin gibt’s überall, Nastrowje!☺️☺️

  6. Idyllisch, mit Retro Charme. Viele Dörfer werden heutzutage von Großstädten eingemeindet. Dadurch verlieren sie viel von ihrem ländlichen Leben. Was bleibt sind meistens Fachwerkhäuser und weiter außerhalb des Dorfes Naturschutzgebiete, Heimatmuseen und ein bisschen Agrarwirtschaft. Längst vergangene Zeiten werden in mir wach.

  7. Wunderschöne romantische Fotos! 😀
    Das 2250 km entfernte Moskau ist sehr sehenswert. Zu DDR-Zeiten besuchte ich mehrmals diese schöne Stadt. Damals wurden noch Dias angefertigt. 😀
    Sonniges Wochenende! Ingrid

  8. Und ich dachte gestern bei deiner Ankündigung noch, dass du dich wirklich mit dem Rad gen Moskau auf den Weg machen willst! 😂 Hab mich schon auf spannende Reiseberichte gefreut. 😉

    • Das wärs gewesen. Das Abenteuer meines Lebens.
      Aber so aus dem Archiv, war es ohne Gefahren.
      Trotzdem, als ich die Bilder gefunden habe, war
      es mit schönen Erinnerungen verbunden.

  9. Ich hatte mir schon gedacht, daß dein „Moskau“ ähnlich wie „Amerika“, „Kanada“ oder „Texas“ gar nicht sooo weit weg ist, *grins*
    In einer ähnlich idyllischen und abgelegenen Landschaft bin ich groß geworden. 🙂

    Ins echte Moskau würde ich auch nur für einen Tagestripp hin wollen, um die Basilius Kathedrale zu fotografieren und dann aber wieder nix wie weg. 😀

    Viele Grüße
    Dieter

    • Lieber Dieter.
      Wir sind da wohl einer Meinung. So ähnlich sah es in meiner Kindheit bei uns auch aus.
      Aber die Gegenwart gefällt mir doch besser. Ansonsten wirklich nach Moskau, da bin ich mir
      nicht sicher. Wenn, dann nur per Flieger, für ein paar Tage.
      LG Jürgen

  10. Hallo Jürgen,

    das sind schöne Fotos. Ja Erinnerungen kann niemand ersetzen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Monika

  11. Wie aus dem Bilderbuch! Stimmungsvoll. Man glaubt gar nicht, dass es eine solche Landwirtschaft heute hier noch gibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..