34 Kommentare zu “Das Nesthäkchen.

  1. Ach, wie schade, Jürgen, ich hatte so gehofft, daß die ganze Viererbande es schafft, da drück ich jetzt mal ganz fest die Daumen, daß es vielleicht doch nur ein Nesthäkchen ist und noch aufholt! Aber der Unterschied zu den anderen drei ist schon gravierend, er fällt ins Auge!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße
    Monika.

    • Hallo Monika.
      Es bleibt nicht mehr viel Zeit. Die Zeit des Fliegens kommt immer näher.
      Keine Ahnung was dann passiert. So einen Fall hatte ich noch nicht.
      Auch Dir ein schönes Wochenende.
      LG Jürgen

      • Schade, schade, aber ich geb die Hoffnung noch nicht auf, ich wünsche ihm so, er schafft das!!!
        Noch einen schönen Sonntag gewunschen, liebe Grüße
        Monika.

  2. Dann hoffen wir mal, dass auch „Nesthaekchen“ durchkommt und gross wird.
    Liebe Gruesse, und ein schoenes Wochenende,
    Pit

  3. Zitat: So ist die Natur. Manchmal in unseren Augen hart.
    Aber Hoffnung darf man immer haben.

    Genau: und die stirbt bekanntlich zuletzt. Ich drücke alle Daumen für den kleinen Nesthaken!

  4. In der Natur geht es leider hart her. Nachdem du das Storchennest ja weiterhin beobachten wirst, hoffe ich, dass du uns von einem kleinen Wunder berichten werden kannst. Aber während ich diesen Kommentar schreibe, weiss ich auch, dass es wahrscheinlich nicht der Fall sein wird.

  5. Schade. Ich halte die Daumen, dass das Nesthäkchen es trotzdem schafft. Vielleicht ist es aber auch so still weil es krank ist. Aber so ist die Natur. Die Starken überleben. Trotzdem tolle Bilder!

  6. Lieber Jürgen.
    Das ist ja wirklich sehr interessant und kommt optisch so rüber, als würden drei Erwachsene das Nesthäkchen aufziehen.
    Zumindest bekam der kleine Nachzüglich trotzdem noch genügend Futter ab um überhaupt so groß zu werden, was bei manchen Vogelarten ja nicht so ist, las ich zumindest immer wieder mal.
    Na denn mal ganz feste Daumen drücken für weiterhin gesundes Wachstum des kleinen Kämpfers.
    Liebe Grüße von Hanne

    • Hallo Hanne.
      Auf den Bildern sind nur Jungstörche zu sehen.
      Die Natur ist aber hart und gnadenlos. Wenn ein kranker Vogel
      Schwächen zeigt, ist sein Schicksal besiegelt.
      Ich werde die Sache weiter beobachten.
      LG Jürgen

  7. Das sieht echt nicht gut aus, lieber Jürgen,
    ich drück mal die Daumen, dass sich auch dieses „Nesthäkchen“ noch weiter entwickelt.
    Angenehmen Freitag und liebe Grüße
    moni

  8. Ich drücke mal die Daumen, dass das Nesthäkchen auch noch Aktivitäten zeigt. Die Fotos sind natürlich wieder richtig gut gelungen. Ich freue mich immer, wenn Du welche postest, auch wenn ich das nicht unter jedem Deiner Beiträge erwähne.
    Liebe Grüße von Herzen, Kaya

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..