50 Kommentare zu “Was flattert denn da?

  1. Ich bin ja fasziniert von Deinen vielen Fotos von Vögeln. Gern würde ich ja Fotos posten von den Vögeln, die ich in Nordfriesland sah und sehen werde. Es sind auch so viele seltene Vogelarten dort anzutreffen und viele in unmittelbarer Nähe.
    Doch wie mir scheint, habe ich noch nicht den Bogen heraus, wie ich zum rechten Zeitpunkt die Kamera parat habe… So bleibt es meistens bei Beobachtungen voller Staunen.
    Deine Fotos sind mal wieder, wie immer, ganz zauberhaft. Danke fürs Teilen.

    Liken

      • Das hoffe ich. Ich dachte mir schon, ich könnte einfach mal an einer Stelle ausharren, mit der Kamera startbereit in der Hand und könnte abwarten, was passiert.
        Irgendwie sind die Bäume bei mir meistens irgendwo in den Bäumen oder fliegen unmittelbar an mir vorbei. Bis ich da die Kamera in die Startposition gebracht habe … ich werde natürlich von ersten Ergebnissen sofort berichten. Bis dahin genieße ich die Fotos von Dir.

        Liken

      • Wenn ich darf, würde ich Dir gerne einen Tip geben.
        Suche Dir eine ruhige Stelle. Ohne Spaziergänger.
        Dann entweder ganz ruhig verhalten, besser verstecken.
        Beobachte Büsche und Bäume. Achte darauf welche Vögel
        in welchen Baum fliegen und welchen Ast besetzen.
        Vergiß Deinen Fotoapparat. Erst wenn Du erkennst, wo
        er sich hinsetzt, kommt Deine Chance.
        Vögel sind Gewohnheitstiere. Das mußt Du erkennen.
        Dann machst Du die Kamera bereit und wartest den nächsten Anflug ab.
        Erst dann solltest Du fotografieren, denn jeder Klick kann sie wieder vertreiben.
        Hört sich schwer an. Ist es nicht. Es braucht Geduld und Zeit.
        Viel Glück.

        Gefällt 1 Person

      • Oh, ich danke Dir sehr! Wow, vielen herzlichen Dank. Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Beobachten fällt mir leicht. Dir noch einen zauberhaften Abend.

        Liken

  2. Ich sag es ja, ich liebe dein Archiv!!!
    Hier hat es heute auch endlich mal länger am Stück geregnet, das tat richtig gut.
    Der Eisvogel ist einfach eine Schönheit, und das Blaukehlchen ebenfalls, aber am meisten schlägt mein Herz für die Rauchschwalbe, ich liebe diese flinken Vögelchen, und es ist so schade, daß ihre Bestände zurückgehen, da werde ich wohl in den nächsten Jahren noch länger nach ihnen Ausschau halten müssen, bis sie hier wieder am sommerlichen Himmel fliegen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

  3. Etliche der schönen Vögelchen hier, und dazu noch Nachtigallen und Rotkehlchen, habe ich am Mittwoch während einer kleinen Wanderung durch ein Moor am Alpsee bei Immenstadt hören dürfen, aber leider, leider nicht sehen. 😉

    Liken

  4. Lieber Jürgen,
    mein Favorit ist eindeutig die Rauchschwalbe. Ein herrliches Foto!
    Der Eisvogel sieht auch prächtig aus. Ich habe ja auch schon einmal einen gesehen, aber….wie Du schon schreibst, er ist schwer zu fotografieren. Ich war natürlich viel zu weit weg. Aber meine Freude war trotzdem groß, diesen Vogel mal in der Natur zu sehen.
    Liebe Grüße und einen feinen Freitag,
    herzlichst moni

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.