41 Kommentare zu “Die Elster.

  1. Ich finde auch, dass die Elstern, vollkommen zu unrecht stigmatisiert wird. Vielleicht sind ja in Wirklichkeit die „lieben“ Meisen die Bösewichter…
    Es ist schon bizaar wie der Mensch die Tierwelt in Gut und Böse eingeteilt hat.

    Liken

  2. Sie sind schön. Zweifelsohne. Ich mag morgens gegen 5 Uhr trotzdem lieber durch den Gesang der Mönchsgrasmücke als durch das Geknatter der Elstern geweckt werden. Nicht jeder schöne Vogel ist eben auch ein schöner Sänger. 😉
    Viele Grüße.

    Gefällt 1 Person

      • Das ist wahr.
        So ein Vogel setzt sich allerdings ungefragt vor mein Fenster und lässt sich auch nicht einfach ausschalten…😉
        Aber die Vielfalt ist mir natürlich auch wichtig.
        Dir auch schöne Pfingsten.

        Gefällt 1 Person

      • Mein Küchenfenster hat eine Schräge. Ost fliegen Vögel da dicht drüber zu meinem Balkon. Eigentlich müßte ich das Fenster täglich putzen.
        Das „Weiße“ sind keine Schneeflocken. Ich nehme es mit Humor. Nützt doch nichts. Grins …

        Gefällt 2 Personen

  3. Ich mag Elstern gern, wir haben hier viele im Garten, sie sehen so hübsch aus! Sie sind sehr clever und das hat ihnen wohl auch ihr Überleben gesichert! Was mich freut!
    In einem Jahr haben sie hier vor meinem Wohnzimmerfenster in der Birke hoch oben ein Nest gebaut, dann kam ein Sturm, ich hab so um die Jungen gebangt, bin auch später gucken gegangen, aber alle haben es wohl heil überstanden und die Eltern flogen auch weiter zum füttern danach, da war ich richtig froh!
    Schöne Pfingsttage wünsche ich dir, liebe Grüße
    Monika.

    Liken

  4. Es ist immer wieder gut zu sehen wenn sich Tiere der durch den Menschen veraenderten natuerlichen Umgebung anpassen und ueberleben. aber es ist so schlimm, dass sie dazu gezwungen sind.

    Liken

  5. Lieber Jürgen,
    ich mag Elstern und fand sie schon immer schön und interessant.
    Hier bei uns haben die Elstern ein kleines Wunder vollbracht:
    Es wollten sich Raben gemütlich nieder lassen, aber die Elstern haben ihr Revier derart vehement verteidigt, dass der Sieg ihnen gehörte. 🙂
    Fröhliche Pfingstfeiertage
    herzlichst moni

    Liken

    • Hallo Moni.
      Elstern sind ja auch Rabenvögel.
      Der Konkurrenzkampf ist allen Vögeln „in die Wiege gelegt“.
      Ganz normal. Es ist der Überlebenskampf.
      Auch Dir schöne Feiertage.
      LG Jürgen

      Gefällt 1 Person

  6. Toll fotografiert. Die lassen sich nicht so gerne ablichten, scheint mir. Hier hatten wir bis vor einem Jahr immer „Besuch“ von zwei Elstern. Dieses Jahr waren die ausgeblieben. Wollte die schon mit was Glänzendem anlocken. Aber die scheinen nicht so auf eine polierte Zwei-Reichsmarkmünze mit dem Kopf von Hindenburg zu stehen. Lol LG Michael

    Liken

  7. Mir gefallen Elstern sehr gut und ich bin jedes Mal begeistert, wenn ich eine sehe!
    Leider kommt sie hier, wo ich lebe, nicht vor. Die in Nordamerika lebende Art, die Hudsonelster, kommt im westlichen und im nördlichen Nordamerika vor.
    Wie schön, dass sie, wie du es beschreibst, ein anpassungsfähiger Vogel ist und somit auch weiterhin anzutreffen sind.
    Viele Grüsse
    Christa

    Gefällt 1 Person

    • Leider sind sie hier bei vielen Leuten unbeliebt. Unfair wie ich finde.
      Sie sind frech, ganz klar und können sich durchsetzen.
      Kennt man ihre Geschichte. Kein Wunder. Es gibt so einen dummen Spruch.
      Nur die Harten kommen in den Garten. Trifft aber für Elstern wirklich zu.
      LG Jürgen

      Gefällt 2 Personen

  8. Ich habe Elstern ab und zu am Vogelhaus. Sie sind in der Lage gleich den kompletten Maisenknödel samt Netz zu klauen..ich habe mich monatelang gewundert WER der Dieb ist und im Prinzip echt sogar den Nachbarshund verdächtigt. Aber waren die Elstern XD

    Gefällt 1 Person

  9. Die Elster ist eine wirklich interessante und durch dieses metallisch schimmernde Gefieder, sowie auch die etwas längeren Schwanzfedern, sehr schöne Vogelart, lieber Jürgen und ich beobachte sie sehr gerne. Nur bin ich trotzdem immer wieder etwas im Zwiespalt, wenn sie bei mir im Garten die Nester der Amseln ausräubern und die Amseleltern verzweifelt versuchen sie mit lautem Geschrei in die Flucht zu schlagen. Aber das ist nunmal auch Natur und wie du so schön schreibst, regelt sie sich von selbst.
    Liebe Grüße von Hanne

    Gefällt 2 Personen

  10. Die Farbe gelb scheint ihnen auch zu gefallen. Davon zeugen die vielen aufgerissenen „gelben Säcke“ in der Nachbarschaft… Aber das sei ihnen verziehen, denn wie Du schon sagst: Es sind in der Tat wunderschöne Vögel! 😀

    Liebe Grüße und ein schönes Pfingstfest,
    Werner

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.