28 Kommentare zu “Unsere Störche am Niederwerrieser Weg.

      • Egal. Ich werde weiter an meinem Plan arbeiten, ein Buch über meine Erlebnisse mit den Störchen zu schreiben.
        Leider ist mein Problem einen Verlag zu finden. So wird es am Ende wohl im Sande verlaufen.
        LG Jürgen

      • Das wird schwierig, Jürgen! Hatte auch schon erfahren müssen, dass die shon vor dem sowieso sehr happigem Lektoriat eine Art „Einstiegsgebühr“ fordern. Versuchs halt im Selbstverlag. Also wenn du eine(n) Lektor(in) findest, layouten könnte ich es dir nach deinen Wünschen. Natürlich völlig kostenlos. LG Michael

      • Habe ich schon gemerkt. Selbst ein befreundeter Schriftsteller hat mir abgeraten, weil die Kosten/Nutzen Rechnung in keinem Verhältnis steht.
        LG Jürgen.

      • Leider scheint es so, obwohl wir ja Verlage wie Sand am Meer haben. Vor längerer Zeit erzählte mir mal jemand von einer eigenen Verlagsgründung, und entsprechendem Enthusiasmus. Letzterer war dann schnell gewichen, weil wir in D ja auch noch den Börsenverein des Dt. Buchhandels, und eine Art „Monopolveröffentlichungschiene“ haben. ;-( LG Michael

      • Was ich in Erfahrung gebracht habe, wollen die zuerst Kasse beim Verfasser machen.
        Dann ist das Risiko für den Verlag anscheinend minimiert.
        LG Jürgen

      • Mach doch ne regelmässige Storchen-/ Naturzeitung? 😉 Dann kann ich dir auch ne ISSN, ein ne Archivierung in der Deutschen Nationalbibliothek besorgen. LG Michael

  1. Wie ich mich nun wieder über die Störche freue, das ist sowas wunderbar verläßliches in diesen Zeiten. Mir gefällt das Bild mit dem brütenden Storch auch sehr!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, bleib gesund und liebe Grüße
    Monika.

    • Liebe Monika.
      Danke. Auch Dir ein schönes Wochenende.
      Ich denke in etwa 2 Wochen haben es auch die Störche geschafft und wir
      dürfen uns über den Nachwuchs freuen.
      LG Jürgen

  2. Lieber Jürgen,
    das erste Foto mit dem brütenden Storch strahlt so viel Ruhe, Gelassenheit, Sicherheit aus. Der Anblick tut einfach gut. Ich finde es auch sehr beruhigend, dass die Störche bei uns immer noch ausreichend Futter finden. Danke für die feine Fotoserie.
    Schönen Freitag und lieben Gruß
    moni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..