37 Kommentare zu “Natur pur.

  1. Das ist ein herrliches Fleckchen Erde, wo du wohnst und deine Exkursionen unternimmst!
    Der brütende Höckerschwan ist ein besonders schönes Bild, und das Info-Schild zum „Hotel zur Kopfweide“ ist klasse und informativ! Fein, daß das Hotel auch in Corona-Zeiten geöffnet ist. Die Haubentaucher wissen definitiv auch, wo ein besonders schöner Platz zum brüten für sie ist! Schneeweiße Blüten sind wunderschön, und sie umrahmen den süßen Fitis sehr hübsch!
    Danke für Natur pur, das tat wieder richtig gut, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt mir

  2. Sieht toll aus, bei euch. Ist aber auch entsprechend toll fotografiert. Ach, was liebe ich diese Info-Schilder. Lol Seit gut 10 Jahren plädiere ich dafür wenigstens einen kleinen QR-tag anzubringen, um die Information langsam und nachhaltig auch via Smartphone abfragen zu können. Bislang vergeblich. ;-( LG Michael

    Gefällt mir

  3. Schön ist es bei dir! Das „Hotel zur Kopfweide“ ist ja was besonderes und vielleicht regt es die menschlichen Besucher des Parkes dazu an, alte Bäume stehen zu lassen!!
    Viele Grüsse
    Christa
    PS. Bei uns hats gerade mal wieder geschneit und alles ist weiss. OK, lange bleibt der mittlerweile nicht mehr als „weisse Pracht“ empfundene Schnee nicht mehr liegen, aber auf die Nerven geht er trotzdem!

    Gefällt mir

  4. Lieber Jürgen,
    wie schön, dass das Hotel Zur Kopfweide nicht auch geschlossen hat! 😉
    Der Fitis ist ja bezaubernd und hat sich extra für Dich in Positur geworfen, gell.
    Ich hatte bisher noch nichts gehört über diesen kleinen Sänger, jetzt bin ich klüger. 😉
    Hab einen feinen restlichen Mittwoch,
    herzlichst moni

    Gefällt mir

  5. Eine sehr schöne Tour hast du da gemacht, lieber Jürgen und gegen den eisigen Wind kämpften auch wir gestern beim Spaziergang in der Natur.
    Liebe Grüße von Hanne und Danke fürs Mitnehmen in deinen schönen Bildern.

    Gefällt 1 Person

  6. Der WA hatte im März schon darüber berichtet, dass die Lupia an Land bleibt:
    https://www.wa.de/hamm/lippefaehre-lupia-hamm-bleibt-land-ansteckungs-hotspot-coronavirus-13608825.html

    Schöne Bilder, die mich wenigstens virtuell an den Lippeauen teilhaben lassen. Normalerweise wäre ich jetzt im Frühling schon ein- bis zweimal bei Euch in Hamm gewesen, aber vorerst beschränke ich mich auf die Natur vor der Haustür. 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.