32 Kommentare zu “Nutrias … „da geht die Post ab“.

  1. Ich find die wirklich nett, die Kleinen! 😉 Bei uns habe ich wirklich noch nie welche gesehen. Nur einmal – hatte ich sicher schon mal erzählt – war mal vor 15 Jahren eine Bisamratte im Keller. Wollte die mit gekochten Eiern fangen, aber am nächsten Tag lag eine Kartoffel in der Lebenfalle. Also gab es gekochte Kartoffeln. Siehe da, wieder einen Tag später fand sich die Bisamratte in der Falle, und wurde im nächsten Waldstück „ausgesetzt“. 🙂 LG Michael

    Liken

    • Hi Pit,
      man muß jetzt schon sehr vorsichtig sein
      und sich gut überlegen, wohin man geht.
      Seit Ihr Zwei auch vorsichtig.
      In unserem Alter kann es übel enden.
      LG Jürgen

      Liken

  2. Feine Fotoserie, lieber Jürgen,
    man sieht Nutrias ja inzwischen wirklich überall, aber so fotogen wie Deine sind nicht alle! 😉
    Feinen Mittwoch und lieben Gruß
    moni

    Liken

  3. Lieber Jürgen.
    Diese so knuffig aussehende bzw auch hier im Bild rüberkommenden Nutrias können tatsächlich ziemlichen Schäden anrichten und vermehren sich rasant. Aber wie hier schon CVN schrieb gibt es auch immer schlimmeres, nicht nur zu lesen… und deine Bilder dieser kleinen Nager sind wieder klasse.
    Liebe Grüße von Hanne

    Liken

    • Liebe Hanne,
      ein großes Problem sind sicher die Nutrias. Aber seien wir ehrlich. Vom Menschen geschaffen.
      Für mich ist eine objektive Berichterstattung mit schönen Bildern wichtig.
      Danach muß sich jeder seine eigene Meinung bilden.
      LG Jürgen

      Liken

      • So sehe ich das auch und ist ja auch so.
        Deine interessanten Beiträge sind immer sehr schön zu lesen und lassen die schönen Bilder aus dem richtigen Blickwinkel betrachten, wozu sich als ganzes natürlich jeder seine eigenen Gedanken machen kann. Was ja offensichtlich nicht nur ich richtig klasse finde und deshalb sehr gerne bei dir lese.
        Liebs Grüßle und bitte weiter so!

        Liken

      • Liebe Hanne,
        über Deinen lieben Kommentar freue ich mich heute wieder ganz besonders.
        Es ist auch für mich nicht immer leicht objektiv zu bleiben. Man sagt dann,
        das Blut kocht. Ich schreibe dann immer, meine Halsschlagader nimmt den
        Umfang meines Unterarmes an. Zum Glück passiert das nicht zu oft. Im Moment
        bin ich allerdings auf Grund der vielen Virus Aussagen und Fake Meldungen
        im Modus … Ruhe bewahren.
        LG Jürgen

        Liken

      • Lieber Jürgen,
        ein sehr schönes Zitat von Günter Jauch beschreibt am besten was zur Zeit passiert „Fernsehen macht die Dummen dümmer und die Klugen klüger“, was auch für die sozialen Medien gilt, wenn man sich immer nur das herauspickt was einem selbst in den Kram passt, denke ich. Also am besten Ruhe bewahren und tief durchatmen in der wunderschönen Natur.
        Liebs Grüßle

        Gefällt 1 Person

      • Liebe Hanne,
        habe doch richtig gesehen.
        Du warst es, die beim Jauch auf`m Stuhl saß. Was ist aus der Million geworden? Lach …
        Jürgen (der Ruhige)

        Liken

  4. „Man muss kein guter Mathematiker sein, um zu erkennen, wie schnell sich ihre Zahl erhöht.“

    Diesen Satz lese ich seit Kurzem dauernd! Nur eben bezüglich Corona-Viren! 😂

    Aber bei dir: nein. *Nutrias*.

    Amüsierte Grüße! VVN 😊

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.