56 Kommentare zu “Neues von den Hammer Störchen.

  1. Oooh, Jürgen, muß Liebe schön sein, wenn schon das angucken soooo schön ist! Die Bilder wärmen richtig das Herz, ich glaub, Störche sind nicht umsonst in den Ruf gekommen, die Babys zu bringen!
    Ich bin schon in Vorfreude auf diesen Storchensommer wieder hier bei dir, danke für die wunderschönen Bilder, ich wünsche dir eine gute neue Woche, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt mir

      • Ja, so sagt man aber doch, daß die Störche die Babys bringen, hab ich als Kind heftig geglaubt, lach, aber trotz Zucker auf der Fensterbank kam kein Geschwisterchen, hihihihi! Mich kann der Storch nicht mehr beißen, oh, man, lustig, das Thema!
        Liebe Grüße
        Monika.

        Gefällt mir

      • Sehr lustig. Ich habe mal ein junges Paar in meinem Gebiet, als ein Storch über uns hinwegflog, mit den Worten angesprochen: „Vorsicht, das der Storch ihre Freundin nicht beißt“. Was ein Scherz sein sollte, löste Angst aus. Die kannten den Spruch noch nicht. Lach …
        LG Jürgen

        Gefällt 1 Person

      • Oh, Jürgen jetzt mußte ich aber doch herzlich lachen über den „verunglückten“ Scherz, ja, so geht das, wenn man mit der Geschichte nicht mehr vertraut ist. Da haben wir meinen Sohn im Kindesalter auch mal „rückwärts“ aufklären müssen, lach, wir waren in Brandenburg in Urlaub und er hatte der Oma am Telefon von den vielen Störchen dort berichtet, die denn dann auch gleich meinte, da solle er aber mal aufpassen, daß die die Mama nicht beißen, war ihm auch völlig unverständlich und er meinte, da würde sich die Oma doch wohl völlig unnötig Sorgen machen, lach!
        Liebe Grüße
        Monika.

        Gefällt mir

      • Hallo Monika.
        Ein Kind, im Kindesalter, oder erwachsene Menschen. Ein kleiner Unterschied.
        Aber der junge Mann hatte nicht die geringste Ahnung und ist mit seiner „Liebsten“
        zusammen „abgehauen“.
        LG Jürgen

        Gefällt 1 Person

  2. Gratulation, lieber Jürgen,
    das ist eine wunderbare, direkt zu Herzen gehende Fotoserie.
    So einen Partner wünschen wir uns doch auch alle, gell.
    Guten Wochenstart und liebe Grüße
    moni

    Gefällt mir

  3. Das Nest in der Nähe unseres Sportplatzes ist auch wieder besetzt 🙂

    Bei den beiden ist aber echt die Romantik da – das sieht richtig herzallerliebst aus. Auch wenn ich weiß, dass ich damit die Tiere irgendwie vermenschliche und das vielleicht nicht sollte.

    Gefällt mir

      • Ich ziehe jedenfalls die Tiere auf Feld, Wald und Wiesen Tieren im Haus vor 🙂 Beim Laufen sieht man immer wieder welche – das freut mich dann stets. Nur bei Wildschweinen bin ich vorsichtig…

        Das Storchennest bei uns ist nahezu unvermeidlich in der Nähe aller meiner Laufstrecken – entweder am Anfang oder am Ende, je nachdem, wie ich die Runden durchlaufe. Oft sieht man die Tiere dann auch auf den Wiesen am Schmiedbach oder auf dem Fußballplatz – der scheint es den beiden angetan zu haben, zumal sie gelegentlich auch auf dem Flutlichtmast sitzen und den jeweils anderen Storch bei irgendwelchen Tätigkeiten auf dem Spielfeld beobachten. Sie lassen sich auch von einer wie angestochen auf der Bahn Intervalle laufenden Menschin nicht stören 🙂

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.