36 Kommentare zu “Weil sie bald weg sind. (2)

  1. Vielen Dank für die vielen interessanten Informationen über die Störche. – Ich durfte gestern beobachten, dass nicht nur die Störche in Obersöchering samt ihrer dreiköpfigen Brut sämtliche Wetterunbillen gut überstanden haben, sondern auch die vom Kloster Benediktbeuren – da sind sogar vier stattliche Jungvögel zu sehen gewesen – zu meiner sehr großen Freude!

    Liken

  2. Danke für alles wissenswerte über die Störche, da war einiges für mich Neues dabei!
    Deine Bilder sind wieder wunderschön, der zahlreiche Nachwuchs bei den Störchen freut mich sehr, wie schnell sie doch erwachsen werden. Und nun bereiten sie sich schon auf ihre erste große Reise vor, ich hoffe auch, daß sie eine gute haben werden und im nächsten Jahr wohlbehalten wieder zurückkehren! Und dann beginnt der Kreislauf von neuem!
    Liebe Grüße
    Monika.

    Liken

  3. Lieber Jürgen,
    wunderschöne Fotoserie! Ich hatte ja den Eindruck, dass es in diesem Jahr besonders viele Störche gibt. Hoffen wir wirklich, dass möglichst viele im nächsten Jahr wieder zurück finden.
    Guten Wochenstart und lieben Gruß
    moni

    Gefällt 1 Person

  4. Himmel, werden sie schnell groß. Unser Nest hier im Ort ist noch bewohnt, aber man kann durchaus nicht mehr richtig unterscheiden, welches die Jungtiere und welches die Eltern sind … gestern habe ich mal wieder Störche auf dem Nest gesehen, ganz oben auf einem Mast.

    Liken

  5. Meine Daumen sind gedrückt! Ich fand es dieses Jahr bei uns mit der Kamera auch unglaublich spannend zu beobachten und endlich hatten wir Erfolg und können 2 wunderschöne Jungstörche in den Süden entlassen. Allen Störchen alles Gute!

    Liken

  6. Dein Bericht über die Störche ist hochinteressant. Ich staune, was ein Storch täglich frisst. Hoffentlich haben die jungen Störche eine gute Reise in den Süden, da es doch etliche Gefahren bei diesem Flug gibt.

    Liken

  7. Hallo Jürgen,
    das sind ja sehr interessante Zahlen, die du da aufführst!!
    Die Futtermenge ist enorm… wenn man bedenkt, dass so eine Storchenfamilie mit den Eltern aus 3 – 5 Störchen besteht, da müssen jede Menge Mäuse und Insekten usw. zur Verfügung stehen!
    Auch die anderen Daten sind beeindruckend. Dankeschön, dass du dir die Mühe gemacht hast, das alles zusammenzutragen!
    Deine Bilder sind super und jetzt hoffen wir mal, dass alle gut in ihre Winterquartiere kommen und dann, wenn die Zeit gekommen ist, wieder in deiner Gegend eintreffen werden!
    Viele Grüsse
    Christa

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.