30 Kommentare zu “Neue Anlaufstelle.

  1. Auf meiner Nordseereise nach Pellworm habe ich allerhand interessante Vögel sehen können, unter anderem auch Kiebitze – zum ersten Mal in meinem Leben „bewusst“ gesehen und war ganz stolz auf maich, dass ich die Vögel gleich erkannt habe.
    Liebe Grüße
    Ines (Agnes)

      • Ja, das wäre schade.
        Und übrigens wurde leider auf auf dieser Nordseeinsel der spürbare Rückgang der Zahl der Vögel im Vergleich zu früher beklagt…

      • Gerade diese Inseln, wie auch z.B. Helgoland sind besonders wichtig. Das sind Rastplätze für viele Vogelarten und dienen auch auf den großen Vogelzügen als Lande- und Zwischenstationen.

  2. Toll, dass du auch diese Maßnahmen dokumentierst, Jürgen! Dann werden wir mal sehen, was so ein wenig Mithilfe bei der Natur schon bringen kann. Man muß nicht alles betonieren und asphaltieren. LG Michael

      • Alles aber nur kleine Schritte. Es muß global gesehen mehr geschehen, als es sich viele Menschen vorstellen können.
        LG Jürgen

      • Stimmt, aber die Schwellenländer sind im Aufholen, und denen wird niemand ökologisch Einhalt gebieten können, nachdem wir schon gar nicht mit gutem Beispiel vorangegangen waren. Seit wann gibt es diese SUV’s? ;-(

      • Alles keine Argumente und ändert auch nichts daran, dass jede Menge gemacht werden muß. Wenn die Natur „den Deckel drauf legt“ ist Schicht.
        LG Jürgen

  3. Da bin ich aber auch gespannt, wie sich das entwickelt, und was du da vielleicht alles vor deine Linse bekommst! Ein feines Projekt! Hoffentlich klappt alles wie gewünscht!
    Klasse, daß die Hitze vorbei ist, hier ist es auch kühler geworden, hoffentlich war es das auch!
    Liebe Grüße und schöne Touren wieder,
    Monika.

      • Da wird nix Flop, die Natur wird sich auf jeden Fall dort einrichten. Die Frage ist nur wie schnell und in welcher Form ? Aber darauf muß der Mensch ja keinen Einfluss haben. Ich frage mich aber gerade wo diese Stelle ist ?

        Für den westlichen Teil hinter dem Flughafen sind die Wasserzüge zu klein und so könnte es nur noch in der nähe des Burghügels sein ?

  4. Lieber Jürgen,
    da darf man wirklich gespannt sein! Vielleicht wird es bald ein neues, kleines Natur-Paradies sein…. Ja, träumen darf man, gell.
    Guten Wochenstart und lieben Gruß
    moni

  5. Hallo Jürgen,
    das könnte ja auch eine Stelle für Eisvögel werden. Da bin ich gespannt, auch was die Natur dort alles hervorbringen wird.
    Dir wieder einen guten Start in deine Touren, endlich kann man wieder durchatmen und will raus in die Natur.
    LG Ruth

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..