36 Kommentare zu “Bienenfreund …

  1. Pingback: Noch mehr Insektenfutter | Restlos Zufrieden

  2. Die Pflanze kannte ich auch noch nicht, aber ich hab sie mir notiert für Balkonien. Die Blüten sind ja wunderschön, da hat man doch eine feine Gegenseitigkeit, der Mensch freut sich über die herrlichen Blüten und die Insekten über den Nektar.
    Danke für die Anregung und die schönen Fotos, liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche, gewunschen,
    Monika.

    Liken

  3. Besonders das letzte Foto ist super gelungen … Ich habe hier u.a. die Kugeldistel als Insektenmagnet … aber so ein tolles Foto ist mit meiner Kamera nicht zu machen ,,,

    Liken

  4. Wunderschöne Aufnahmen! Hier wurde massiv Reklame für bienenfreundliche Blumen gemacht und die Bauern wurden aufgefordert einen Streifen auf den Äckern nicht zu mähen sondern blühen zu lassen. Der Trend den Rasen kaum noch zu mähen hat sich auch durchgesetzt.
    Man ist ja froh wenn man ab und zu eine positive Entwicklung sieht.

    Liken

  5. Lieber Jürgen,
    ich habe von dieser Pflanze noch nie gehört oder gelesen.
    Nächstes Jahr werde ich mich bemühen, eine für den Balkonkasten zu erstehen!
    Es sind wunderschöne Blüten, die nicht nur Bienen/Insekten Freude machen, gell.
    Liebe Sonntagsgrüße
    moni

    Liken

  6. Hallo Jürgen,
    Schöne Fotos wieder einmal. Ich bin immer wieder begeistert, was du alles zustande bringst bei den Fotos. Vieles ist nicht einfach zu fotografieren. Eben wie dieses.
    Schönen Sonntag dir noch.
    Liebe Grüße
    Monika

    Gefällt 1 Person

  7. Auch Balkone sind nicht zu unterschätzen und zum Glück denken immer mehr Leute bei der Bepflanzung an die Bienen. Nicht umsonst gibt es immer mehr Imker in den Städten. 🙂

    Liken

  8. Der Bienenfreund ist so eine hübsche und nützliche Pflanze. Er eignet sich übrigens auch gut zur Gründüngung – am Balkon ist das aber vielleicht weniger von Bedeutung. 😉

    Ich habe eine Großpackung Samen zu Hause und bringe sie jedes Jahr an allen möglichen Stellen und in mehreren Etappen (man kann sie ja fast bis in den Herbst hinein säen) im Garten aus.

    LG Steffy

    Gefällt 1 Person

  9. Es summt, es brummt 🙂 Wenn sich wenigsten die Hummeln bei uns wohl fühlen, bin ich schon zufrieden. Die Hornissen mag ich auch.
    Nur seit den 13 Windrädern hat sowohl die Anzahl der Fledermäuse als auch der Rotmilane eklatant abgenommen. Leider. Nur heute morgen hat mich der Eichelhäher lautstark begrüßt und die Spechte haben mich ausgelacht 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Vielen Dank. Das mit den Windrädern ist ein echtes Problem. Für viele Vögel, Störche und Greifvögel. Besonders aber für den Rotmilan. Das liegt an seiner Art zu fliegen. Immer den Blick unten. Was vorne ist, bekommt er oftmals nicht mit.

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.