36 Kommentare zu “Leserwünsche …(1)

  1. Ein toller erster Teil der Leserwünsche, danke vor allem auch für die guten Infos zu den einzelnen Vögeln, sehr interessant!
    Ich mag Rabenvögel und Eulen sehr gerne, Schnee-Eulen sehen wunderschön aus, die Waldohreule finde ich auch so klasse, Eulen haben so schöne Augen. Die Schleiereule hat ein ganz besonders schönes Gesicht, ich hab sie im Zoo Duisburg schon samt ganz niedlichem Nachwuchs gesehen.
    Wunderschöne Bilder sind das, lieben Dank und liebe Grüße
    Monika.

    Liken

  2. Wieder wunderschöne Fotos und tolle Informationen. Vor Jahren war ich mal nachts im Odenwald unterwegs. Da flog eine Eule (?) über mir. Lautlos. Das hat mich so sehr fasziniert und ich spüre es förmlich immer noch.

    Liken

  3. Schön! Und die Waldohreule ist ja eine besonders schöne Eule! Die einzige Eulenart, die ich bis jetzt in Freiheit gesehen habe, sind der Streifenkauz und die Schnee-Eule. Die Letztere ist übrigens der Wappenvogel von der Provinz Québec.
    Viele Grüsse und „stay cool“!
    Christa

    Gefällt 1 Person

  4. Lieber Jürgen,
    mein Favorit ist die Schleiereule. Sie hat ein so interessantes „Gesicht“! Ein tolles Portraitfoto!
    Komm gut (gekühlt) durch den Mittwoch
    herzlichst moni

    Liken

  5. Hier sitzen oft Krähen auf den Laternen und werfen Nüsse herunter, auf dass die Schwerkraft, ein freundlicher Passant oder ein Auto sie doch knacken mögen.
    Ich finde deine Fotos sehr beeindruckend, speziell die wunderschönen Eulen haben es mir angetan.
    Liebe Grüße
    Christiane

    Liken

  6. Danke lieber Jürgen, die Waldohreule ist heute eindeutig mein Favorit. Der kleine Steinkauz ist auch allerliebst. Heute wird es warm, also muss ich schnell aufs Rad und an den Strand.

    Liken

  7. Bei mir fliegt die Rabenkrähe immer im Tiefflug über meinen Garten und setzt sich dann bei den Krümeln der Maisenknödel (Knödel mit Insekten) am Boden nieder und frisst mit Genuss. Manchmal hat sie Glück, weil sogar ein Reste-Knödel in Größe einer Nuss am Boden liegt. Diesen nimmt sie in ihren Schnabel und läuft zu meiner Vogeltränke. Dort lässt sie den Knödel ins Wasser fallen und scheinbar wenn er etwas aufgeweicht ist wird er von der Krähe gefressen (fressen und trinken abwechselnd) oder er fliegt mit dem Knödel davon. Mein Kompost ist mit einem Deckel zugedeckt – also bedient sich die Rabenkrähe nur am Futter meiner Wildvögel und vor allem meiner Spatzen. Hätte nicht gedacht, daß die Rabenkrähe geschützt ist. Er kommt immer alleine bei mir auf Besuch.
    Er hat mir einemal eine Feder hinterlassen – vielleicht als Dankeschön? 🙂
    Oft sitzt die Rabenkrähe auf einem Laternenmast und kräht in voller Lautstärke.

    Danke für Deinen informativen Bericht mit den schönen Bilder der Rabenkrähe.
    Viele Grüße
    Traudl

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.