36 Kommentare zu “Hoch hinaus.

  1. Ach, ist das schön, Jürgen, da hast du wieder so klasse Bilder gemacht! Wie knuffig der kleine Star von seiner luftigen Höhe in die Welt hinausschaut! Ich würde mal sagen, das ist eine Traumvilla mit herrlicher Aussicht, die sich die Stare da ausgesucht haben.
    Nun bin ich gespannt auf die Störche und wünsche dir einen guten Start in die neue Woche, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt mir

  2. Das sind wieder mal ganz, ganz tolle Fotos, lieber Jürgen!… Auf meiner Wanderung gestern habe ich eine große Horde Stare gesehen, die mit irrwitziger Geschwindigkeit zwischen Kühen auf einer Weider herum sausten, und jene Fliegen in der Luft fingen, die von den Vierbeinern aufgescheucht worden waren.

    Gefällt mir

  3. Lieber Jürgen,
    wirklich eine beeindruckende Fotoserie. Deine Geduld hat sich ausgezahlt, denn so etwas sieht man wirklich nicht alle Tage. Danke fürs Zeigen.♥
    Liebe Grüße
    moni

    Gefällt mir

  4. Klasse Bilderfolge. Ich denke ohne Serienbilder bekommst du das gar nicht hin. Trotzdem bewundere ich deine Geduld, bis du all deine Bilderfolgen, die du online stellst, im Kasten hast. Einen schönen Sonntag und liebe Grüße Monika

    Gefällt mir

  5. Ist ja toll und ich wusste bisher nicht, dass Stare auch in Baumlöchern brüten… mal ganz laienhaft ausgedrückt was du hoffentlich verzeihst. Klasse Aufnahmen!!
    Liebe Grüße von Hanne

    Gefällt mir

  6. Wunderbare Fotos, vor allem, wenn man weiß, wie schnell das Füttern geht und wie schwer die zu erwischen sind. Ich bin am Freitag am Wiener Stadtrand an einer Hecke vorbei gekommen, in der ein ganzer Schwarm Stare gesessen ist. Von weit weg konnte ich nur schlechte Fotos machen, aber genug, um zu erkennen, dass da Jungvögel gefüttert wurden, die das Nest bereits verlassen hatten. Auch die Jungen auf deinen Fotos schauen schon neugierig raus. Unglaublich, wie schnell das alles abläuft.

    Gefällt mir

    • Stimmt. Ich war auch überrascht. Mein Problem war die Höhe und die Schnelligkeit beim Füttern. Es war sehr schwierig, beim Justieren, in der kurzen Zeit mit dem Tele das Loch zu finden. Mit meinem 600mm Objektiv aus freier Hand.
      LG Jürgen

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.