56 Kommentare zu “Erziehung bei den Blässhühnern.

  1. Beeindruckende Fotos, auch wenn die Küken keine „klassischen Schönheiten“ sind.
    Grüße, Matthais

    Liken

  2. Da hätte ich wirklich gerne gewusst, was das Kleine falsch gemacht hat. Wahrscheinlich nur zu seinem besten, um sich für das harte Leben zu wappnen.
    Der Blick des Geschwisters finde ich allerdings überhaupt nicht lustig. Diese weit aufgerissenen Augen voller Angst tun mir in der Seele weh!
    Hervorragende Bilder!

    Liken

    • Vielen Dank.
      Was der Auslöser für die Abreibung war, werden wir wohl nie erfahren. Aber Blässhühner sind sehr hart. Das müssen sie wohl auch sein, denn die Natur ist es auch.
      Ich denke, dass beide Küken ihre Lektion gelernt haben. Anschließend wurden sie wieder gefüttert, als wäre nichts gewesen.

      Gefällt 1 Person

  3. Na, das nennt man wohl autoritäre Erziehung mit Schwung und Schmackes, oh, weia! Der Blick vom Geschwisterchen ist sehr eindeutig! Da haben vielleicht gerade beide eine Lektion gelernt!
    Jetzt bin ich echt gespannt auf deinen Eintrag heute, liebe Grüße und hab einen schönen Sonntag,
    Monika.

    Liken

  4. Autsch! Das Küken wird sich das sicher merken!
    Wie schön das du es festhalten konntest mit der Kamera, noch schöner das wir es jetzt sehen können!

    Liken

    • Danke Dir. Ich war selber überrascht bei den Aufnahmen. Als ich später die Bilder auf meinem PC sah, mußte ich grinsen.
      Das Küken wird sich die Lektion sicher gemerkt haben, was auch immer der Grund war.

      Gefällt 1 Person

  5. Rauh aber herzlich!! Ich hoffe, das das kleine Küken seine Lektion gelernt hat und nicht nochmal so eine Behandlung über sich ergehen lassen muss! Aber der Blick des Geschwisterkükens spricht Bände!
    Viele Grüsse
    Christa

    Liken

  6. da hast du wieder einmal einen ganz besonderen Moment festgehalten……der Blick des Geschwisterchens während dieser Aktion beeindruckt mich am meisten 😉

    Liken

  7. Autsch… Das tut schon beim anschaun der Bilder weh, lieber Jürgen. Aber Erziehung bzw klare Ansagen wo es langgeht sind offensichtlich auch bei den Tieren oftmals nötig und wichtig. Bestimmt hat das Kleine aus dieser Lektion gelernt und alle werden nun wieder ganz lieb umsorgt und behütet, wie es ansonsten ja auch immer ist.
    Liebe Grüße von Hanne

    Liken

  8. Das ist echt rabiat, das muss man erstmal verdauen, aber ich denke, da gibt es auch andere Beispiele, wie Hedwig auch schon angedeutet hat. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Monika

    Liken

Schreibe eine Antwort zu PEPIX Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.