38 Kommentare zu “Ende gut, alles gut?

  1. Hätte nicht geglaubt, dass der letzte der vier Hammer „Brückenstörche“ es noch schaffen würde. Das müsste doch der sein, der früher mal in der Disselmersch war. Oder?

    Liken

  2. Ach, da erinnere ich mich auch noch mit soviel Vergnügen dran, deine herrlichen Bilder vom Storchennest mit dem Hubgerüst!
    Und das freut mich jetzt ungemein, daß nun beide Störche dort wieder vereint sind, und daß es tatsächlich der Storch vom letzten Jahr ist! Das Bild von den beiden ist so schön, sie freuen sich sicher auch, wieder vereint zu sein. Und nun kann es wieder losgehen mit Brutgeschäft und Aufzucht, ich bin schon sehr gespannt!
    Danke für den feinen Bericht, ich wünsche dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße
    Monika.

    Liken

  3. Wer weiß, wo sich der Kerl herum getrieben hat. Schön, dass er wieder da ist. Gut, dass Du so eine tolle Statistik führst. Jetzt sind wir alle sehr gespannt, wie es weitergehen wird. Hier ist die Natur mindestens zwei Wochen weiter als normal. Hoffen wir, dass es keinen schlimmen Frost mehr gibt. Winter ist hier bis auf einige wenige frostige Tage und Nächte völlig ausgefallen. Verrückt.

    Liken

    • Zu den den späten Störchen habe ich mir so meine eigenen Gedanken gemacht. Die EU hat die Müllkippen (lt. Verordnung) in Spanien schließen lassen.
      Diese Deponien waren für die meisten Westzügler Nahrungsgrundlage für das Winterhalbjahr. Sie mußten sich Ersatz suchen.
      Sicher sind dann wieder viele (so wie früher) über Gibraltar nach Afrika geflogen. Logisch, dass dann die Rückreise länger dauert, als wären
      sie von Spanien zurückgeflogen.

      Liken

  4. Es tut gut, zu wissen, dass alle wohlbehalten zurück sind. Bei dir habe ich erst erfahren, dass Störche sich für die Reise trennen. Umso wunderbarer, wenn sie wieder „zu Hause“ ankommen. Sie wirken als Paar so verbunden.

    Liken

    • Es ist toll zu erleben, wenn sie nach fast einem halben Jahr wieder zusammentreffen.
      Man kann an dem heftigen Klappern und Kopf in den Nacken werfen, sehr schön die
      Wiedersehensfreude miterleben.

      Gefällt 1 Person

  5. Es ist schon etwas ganz besonderes, wie sich die Störche auch mit ziemlich großem Abstand der Rückkehr aus dem Süden, doch wieder zusammen finden.
    Bei einem unserer Storchenpaare kam letztes Jahr eine Rivalin dazwischen, die dann von der später ankommenden langjährigen Partnerin aber rigoros verjagt wurde.
    Liebe Grüße von Hanne

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.