32 Kommentare zu “Im Gänsemarsch …

  1. Wirklich ein schönes Foto👍 Wenn man die Gänse so sieht, darf man aber nicht mehr an den Braten denken, sonst weinen sie fürchterlich und ich auch😢😭
    LG Elisabeth

    Liken

  2. Das Foto ist echt lustig, „zwei, drei, vier, marschieren wir…..“ sang mal die Blechbüchsen-Armee aus der Augsburger Puppenkiste, hihihi!
    Ich möchte die drei Schönheiten auch nicht im Bratentopf sehen, deshalb denk ich mir jetzt einfach mal, sie leben auf einem feinen Hof und dürfen da auch später ihr Gnadenbrot fressen!
    Danke fürs teilen und danke an die Fotogräfin fürs teilen dürfen, liebe Grüße
    Monika.

    Liken

  3. Tolles Foto! Es gab Überlebende, nach dem Martinsfest, bei dem regemässig Gänse verspeist werden. 🙂 Nach Flucht sieht das aber weniger aus, eher nach einem Sonntagsspaziergang. Danke für diese schönen Eindrücke. LG Michael

    Liken

  4. Wo immer sie auch hinmarschiert sind, ich glaube nicht, dass sie dem Kochtopf entkommen werden. Aber es scheint, dem Foto nach zu schliessen, dass sie in einer natürlicheren Umgebung aufgewachsen sind, als so manch anderes Federvieh, dass in unsere Töpfe kommt.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.