54 Kommentare zu “Eine Sünde …

  1. Herbst in seiner ganzen Pracht und Schönheit, wunderschön, lieber Jürgen, da hast du ja einiges in Kauf genommen, um uns so wunderbare Bilder präsentieren zu können, lieben Dank dafür!
    Die Farben sind in diesem Herbst wirklich so intensiv, das ist eine Freude fürs Auge. Ich hab mich an ein Gedicht von Erich Kästner erinnert, zwar eigentlich für den September geschrieben, aber es paßt so schön:

    Das ist ein Abschied mit Standarten
    aus Pflaumenblau und Apfelgrün.
    Goldlack und Astern flaggt der Garten,
    und tausend Königskerzen glühn.

    Das ist ein Abschied mit Posaunen,
    mit Erntedank und Bauernball.
    Kuhglockenläutend ziehn die braunen
    und bunten Herden in den Stall.

    Das ist ein Abschied mit Gerüchen
    aus einer fast vergessenen Welt.
    Mus und Gelee kocht in den Küchen.
    Kartoffelfeuer qualmt im Feld.

    Das ist ein Abschied mit Getümmel,
    mit Huhn am Spieß und Bier im Krug.
    Luftschaukeln möchten in den Himmel.
    Doch sind sie wohl nicht fromm genug.

    Die Stare gehen auf die Reise.
    Altweibersommer weht im Wind.
    Das ist ein Abschied laut und leise.
    Die Karussells drehn sich im Kreise.
    Und was vorüber schien, beginnt. (Erich Kästner)

    Vielleicht gefällt es dir, liebe Grüße
    Monika.

    Liken

  2. Wunderschön! Schreibe ich, aber unsere Nachbarin würde einen Schreikrampf bekommen, bei so viel Laub. Ich schick meiner Mutter mal die Bilder an deren Tablet, dann kann die diese Morgen der Nachbarin zeigen. ***lol*** LG Michael

    Liken

  3. Wunderschön eingefangen! Auch die Würde der alten Bäume… mächtig und doch leicht in diesem bunten sonnigen Herbstspektakel. 🙂 Danke für die wunderbaren Bilder!

    Liken

  4. Was für feine Aufnahmen vom herrlich bunten Blätterteppich. Vielleicht sollte ich bei meinem nächsten Ausflug auch mal wieder in die Knie gehen – auch wenn ich danach eine Stunde zum Aufstehen brauche. 😉

    Liken

  5. Ein engagierter Vollblutfotograf geht für Fotos auch gern auf die Knie 😉 die Natur ist anbetungswürdig, deine Fotos sind alle sehr schön!
    LG
    Ellen

    Gefällt 1 Person

  6. Wieder wunderschön, wie du uns die warmen Farben in der sonnendurchfluteten Natur zeigst lieber Jürgen.
    Bin auch sehr viel draußen, dieses herrliche Herbstwetter genießen und ab morgen soll es ja wettermäßig nicht mehr so angenehm sein.
    Aber egal wie, die Natur machts schon richtig und wir aus allem das Beste gelle.
    Liebs Grüßle von Hanne 🌞🍀

    Gefällt 1 Person

      • Das stimmt, obwohl ich gestern auf dem Rasen bei der Gartenarbeit in meinen Clogs klatschnasse Füße bekam.
        Aber ab morgen soll es ja wieder regnen und die Natur erholt sich immer relativ schnell wie wir ja wissen. 😉

        Liken

      • Das wird nicht schnell gehen. Die Flußpegel sind niedrig. Der Nachschub durch die Schiffahrt geht dadurch sehr langsam. Hier haben schon erste Tankstellen Benzinprobleme. Talsperren haben wenig Wasser. Wir brauchen wochenlangen Regen.

        Gefällt 1 Person

      • Das ist natürlich heftig und bekommen wir in unsrer Gegend, Region nicht so mit.
        Dann hoffen wir mal auf endlich Regen…
        Aber BITTE nicht alles auf einmal, wie ständig aus so vielen überfluteten Ländern, Gegenden berichtet wird.

        Liken

  7. Der November zeigt sich wieder von seiner besten Seite, so kann es gern noch etwas bleiben. Übrigens hatten wir vor einem Jahr genau so ein fantastisches Wetter, weiß ich so genau, weil das der Tag nach meiner ersten Augenop war.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.