24 Kommentare zu “Tierpark Hamm. (4)

  1. Das ist ein richtig feiner Tierpark, und ich bin ganz begeistert von dem Bild vom Flamingo am Anfang der Fotogalerie! Der Kronenkranich sieht prächtig aus, und über die neueste Federmode hab ich mich königlich amüsiert, ein tolles Muster! Einen Nachtreiher hab ich noch nie gesehen, welch ein schöner Vogel! Der heilige Ibis gefällt mir auch sehr, ich hoffe, er bleibt verschont von den Spinnern, die ihn zum unerwünschten Tier erklärt haben! Wie dämlich! Nymphensittiche sehen immer ein bissel „kess“ aus, ich mag sie sehr!
    Das war ein feiner Streifzug durch die Vogelwelt, lieben Dank und ich wünsche dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße
    Monika.

    Liken

    • Hallo Monika,
      es freut mich sehr, dass Dir mein Streifzug durch den Tierpark gefallen hat.
      In den nächsten Tagen gibt es noch einen abschließenden Beitrag.
      Auf mich wartet wieder die Fotografie in der freien Natur.
      LG Jürgen

      Gefällt 1 Person

  2. Lieber Jürgen,

    also ich finde deinen Zoobesuch einfach Klasse!
    Vor allen Dingen hast du so wunderschöne Fotos von Tieren mitgebracht. Tiere die man sonst gar nicht zu sehen bekommen würde. Hab vielen Dank!

    Lieben Gruß Lilo

    Liken

  3. Danke für all diese Portraits! Es ist unglaublich, wieviel Pracht und Gestaltungswillen. aber auch seelischer Ausdruck darin sichtbar wird. Dass der heilige Ibis im Käfig ist, will mir gar nicht gefallen. Wie ich eben nachgelesen habe, gibt es ihn inzwischen in Westeuropa auch frei, doch …

    „In Deutschland wird eine umgehende Bekämpfung des Heiligen Ibis gefordert, sobald dieser auftritt. Er wird als invasive Art nach § 40 Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) betrachtet, da er heimische Arten gefährden könne.[3] Eine wissenschaftliche Langzeitstudie aus dem Jahre 2013 über Heilige Ibisse als Neozoen in Frankreich kommt jedoch zum Schluss, dass der Heilige Ibis keine anderen Arten gefährdet.[4]

    Der Heilige Ibis ist 2016 in die „Liste der unerwünschten Spezies“ für die Europäische Union aufgenommen worden.[5] „

    Gefällt 1 Person

    • Ich kenne all diesen Quatsch. Sollen sie schreiben, was sie wollen. Solange es beim Schreiben bleibt.
      Gefährlich wird es, wenn der Mensch meint eingreifen zu müssen. Der beste Regulator für die Natur ist … die Natur selber.

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.