34 Kommentare zu “Zwei … die das Wasser lieben.

  1. Guten Morgen, Jürgen! Das mag ich jetzt gar nicht glauben. Da gibt es wirklich noch Vögel die keine Portraitaufnahmen bei dir machen lassen wollen? lol Die Eisvögel sind ja – nach einer Doku die ich mal gesehen habe -ziemlich flugschnell in einer Art Tiefflug unterwegs. Gebirgsstelzen sehe ich jetzt auch das allererste Mal. Danke! LG Michael

    Gefällt mir

  2. Sowohl Gebirgsstelze als auch Eisvogel hast du tatsächlich ausfindig gemacht! Klasse! Sehr schön vor die Linse bekommen, Jürgen. Bloß gut, dass deine Kamera dann auch auf Entfernung arbeitet, denn wie du sagst – man kommt nicht gerade dicht an diese „Wassergesellen“ heran.
    Glückwunsch!

    LG Michèle

    Gefällt mir

  3. Den Eisvogel habe ich in denvergangenen Tagen auch endlich wieder am Teich beobachten können. Ich hatte schon befürchtet, er hätte sich ein anderes Revier gesucht. So war ich richtig froh, als er sich drei Tage nacheinander einstellte. Eine Gebirgsstelze kannte ich bisher noch nicht, auch ein hübscher Kerl. Gut, dass Du immer soviel Geduld aufbringst und uns an Deinen Ergebnissen teilhaben lässt. Danke!

    Gefällt mir

  4. So schön! Sah mal ganz kurz einen Eisvogel an meinem Gartenteich, als ich noch einen hatte…. und der hatte ziemlich blau schillerndes Gefieder.
    Liebs Grüßle von Hanne 🌻🍀

    Gefällt mir

  5. Wirklich schöne Tierporträts sind dir da gelungen.

    Mit dieser Bridgekamera schleppt man ja keine tonnenschwere Ausrüstung mit. Das hat schon seinen Reiz und bringt mich gerade auf neue Gedanken… Scheint eine gute Kamera für viele Einsatzmöglichkeiten zu sein. Denn eine Vollformat mit 2000mm Brennweite wäre raum- und gewichtstechnisch betrachtet – für mich jedenfalls – der absolute Spasskiller und kommt gar nicht in Frage.
    LG Franz

    Gefällt mir

      • Ui. Das Objektiv alleine dürfte schon um die 2 Kilo schwer sein…Mit Telekonverter könntest Du dann aber nochmals ein bisschen näher ran an die scheuen Models.
        LG Franz

        Gefällt mir

      • Das wird mir dann zuviel Brennweite. Da müßte ich wohl auf ein Stativ zurückgreifen. Das würde mich nur behindern, da ich mit der „dicken Tüte“ freihändig arbeite. Die hat einen schnellen Autofocus.
        Alle Aufnahmen, auch Flugaufnahmen, mache ich ohne Stativ.
        LF Jürgen

        Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.