25 Kommentare zu “Schwere Zeiten …

  1. Dass Zecken auch Vögel befallen, hätte ich nicht gedacht, Hund und Katze 🐱 und ich selbst sind da schon eher Opfer. Über Borreliose könnte ich auch ein Buch schreiben… 😰 , schlimme Sache, also immer schön aufpassen, wenn man sich viel draußen aufhält.

    Gefällt mir

  2. Vielleicht lässt die Zecke ja von dem hübschen kleinen Vogerl, sobald sie sich vollgesaugt hat – aber sie kann den kleinen Piepmatz natürlich auch mit schlimmen Krankheiten infiziert haben… Bekommen Vögel auch Borreliose?

    Gefällt 1 Person

    • Wie alle Säugetiere können auch Vögel mit dem Erreger infiziert werden. Allerdings reagieren einige Tiere unterschiedlich.
      Bei Katzen besteht keine, bei Hunden wenig Gefahr. Trotzdem sollte man Zecken unbedingt entfernen.

      Gefällt mir

  3. Deine Fotos von dem Jungvogel sind wirklich schön geworden. Der Kleine ist sehr possierlich und zeigt sich dabei noch von allen Seiten (bzw. du hast ihn so erwischt ^^).
    Wirklich schade, dass er offenbar von der Zecke attackiert wurde. Kommt es bezüglich der Aussichten nicht vielleicht auch noch ein bisschen auf seinen grundsätzlichen Zustand (Gesundheit, Gewicht, etc) an? Wenn es hoffentlich die einzige Zecke ist, diese sich recht bald löst und das Tier anderersets relativ widerstandsfähig ist …?
    Nur so ein Jungvogel hat’s natürlich generell schwer, auch mit der gerade erst erlernten Nahrungssuche etc. Und was weiß man schon, welche Erreger noch mit ins Blut gelangen.
    Drücken wir ihm die Daumen, auch wenn es nicht gut für ihn aussieht.

    LG Michèle

    Gefällt mir

    • Die Experten sind der Meinung, das nur ein vorher schon „angeschlagener“ Vogel durch Krankheit und was auch immer, ein leichteres Opfer ist.
      Gesunde Vögel können dem eher aus dem Wege gehen. Dann noch die Tatsache, dass es sich hier um einen Jungvogel handelt, läßt die Chancen noch
      weiter sinken. Du liegst da mit Deinen Vermutungen schon ganz richtig. Wir werden es nie erfahren was aus dem Vögelchen geworden ist.
      LG Jürgen

      Gefällt 1 Person

  4. Aha, also ein Rotkehlchenjunges! Schön zu wissen. Die sind ja noch süßer als ihre Eltern 😉 Ich habe noch nie junge Rotkehlchen gesehen, d.h. erst größere, die schon eine rote Brust hatten. Gute Tarnung!! Tolle Fotos!! Wenn es eine Zecke ist, würde ich das nicht ganz so düster sehen. Hier war vor einigen Wochen auch eine Amsel mit Zecke unterm Auge, die dann die Woche drauf auch wieder weg war. Allerdings hast du Recht, es gibt so viele Parasiten, denen sich die Vögel oder andere Tiere nicht erwehren können. Was die Blaumeisen bei mir hier haben, weiß ich auch immer noch nicht. Ja, es ist so. Nicht schön mit anzusehen und ich hoffe nur, daß sie nicht viel leiden müssen!

    Gefällt 1 Person

  5. Ich würde so auf den erste Blick auch von einer Zecke ausgehen. Trotzdem niedliche Bilder. Ich habe neulich drr Versuchung widerstanden, mich einzumischen, als die Elster ein Amselnest ausräuberte. So ist das eben, lassen wir der Natur ihren Lauf.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.