22 Kommentare zu “Unterwegs in der Disselmersch und im Winkel.

  1. Ich würde es mit der Angst zu tun bekommen, wenn ich die Junstörche so im Nest rumspringen sehen würde! Da kommt wohl der Mutterinstinkt zum Vorschein!
    Schöne Bilder hast du uns da mitgebracht und ich bin, wie die anderen, gespannt auf morgen!
    Viele Grüsse aus Kanada,
    Christa

    Gefällt 1 Person

  2. Gleich vier Jungstörche aufzuziehen ist bestimmt eine riesige Herausforderung für die Storcheneltern. Aber offenbar klappt es ja ganz gut mit der Futterversorgung – die Kleinen sind ja schon richtig groß geworden. Tolle Bilder!

    Ich freue mich schon auf Deine Serie, lieber Jürgen.

    Liebe Grüße, Martina

    Gefällt mir

    • Moin Martina,
      kein Wunder, dass am Ende des Sommers die Jungvögel alleine in den Süden fliegen müssen.
      Die Altvögel brauchen dann wirklich ein paar Wochen Regeneration, bevor auch sie die große Reise antreten können.
      LG Jürgen

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.