26 Kommentare zu “Dicht dran …

  1. Wow, toll. Da warst du ja supernah dran. Was für ein Erlebnis!!! Wunderbare Fotos. So nah habe ich Storchenküken noch nicht gesehen 🙂 Niedlich die Kleinen.

    Liken

  2. Ich bin wieder so begeistert, hatte mich schon sehr auf die Fortsetzung gefreut! So nah kommt man einem Storchennest sonst wohl nie, welch eine herrliche Gelegenheit für dich!
    Liebe Grüße und hab einen schönen Sonntag,
    Monika.

    Liken

  3. Wirklich schön, du alter „Stalker“. Lol Ist schon faszinierend wie euch die Störche ohne Widerstand so nah rangelassen hatten. Aber du hattest ja schon mal geschrieben, dass dich im letzten Jahr Vater Storch von hinten anschleichend gemustert hatte. 😉 Wünsche dir einen schönen Sonntag! LG Michael

    Liken

  4. Du hast die dir gebotene Gelegenheit gut genutzt. Die Aufnahmen sind einfach Super!
    Und wirklich nur mit 300 mm? Wie nah wart ihr denn dran?

    Danke auch für den Link! Der Rotfeuerfisch ist ja sowieso mein Favorit und das Video von Herrrn Marquardt ist fantastisch. ich habe seinen Kanal prompt abonniert.

    Viele Grüße
    Dieter

    Gefällt 1 Person

    • Anfänglich hatte ich mich verschätzt. Ich hatte nur ein Normalobjektiv dabei. Dann habe ich noch das 70/3ooer geholt. Hat vollkommen gereicht.
      Normalerweise habe ich immer mein 150/600er dabei. Das blieb zum ersten Mal seit langer Zeit ohne Einsatz.
      Wenn Dir das Video gefallen hat, kannst Du Dir sicher leicht vorstellen, dass der Lippefilm Klasse wird.
      LG Jürgen

      Liken

  5. Hi Jürgen,
    Ich habe einen Teil meines freien und leider verregneten Vormittags genutzt und direkt den Film über den Rotfeuerfisch angeschaut – klasse! Danke für die Empfehlung und natürlich die aktuellen Bilder des Storchennachwuchses!
    LG, Ruby

    Liken

  6. Ich finde es auch gut, wenn man immer noch die Größe des Nests erkennen kann. Der Blick ins Nest ist toll, einfach einmalig! Ist die Arbeitsteilung immer so, das die Störchin bei den Kleinen bleibt und Er das Futter besorgt?

    Liken

    • Die Störche wechseln sich, wie auch beim Brüten, ständig ab. Einer im Nest und ein Storch besorgt Futter. Wenn die Kleinen eine gewisse Größe haben, können sie schon mal für eine kurze Zeit alleine gelassen werden.

      Liken

  7. Wie immer: exzellent. Punkt.
    Übrigens: Der Cookie-Hinweis auf deiner Seite schließt auch nach Akzeptieren nicht.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.