42 Kommentare zu “Enten … so wie die Natur sie uns bietet.

  1. Auch ich liebe Stockenten, lieber Jürgen. Die Details ihres Federkleides sind bezaubernd, und wenn die Sonne den Nacken der Erpel bestrahlt, glitzert und funkelt es in vielen Tönen.

    Liken

  2. Sehen wirklich toll aus. War wieder ein Fotoshooting bei Jürgen. Ich bin immer wieder erstaunt wie die sich so ruhig ablichten lassen. Sorry, war jetzt wieder etwas spät dran. LG Michael

    Liken

  3. Tolle Porträts!! Es ist so, wie du sagst. Vielleicht weil sie so häufig zu sehen sind, schätzt man sie nicht mehr so, wie seltenere Gäste. Ich finde, mit den Amseln ist es ähnlich. Erst wenn man wieder geanuer hinsieht, merkt man, wie schön und niedlich sie doch sind. Wertschätzen was da ist! Danke für die Erinnerung.

    Liken

  4. Ich mag Fotos von Wildtieren ganz allgemein. Sie lassen, Tele sei Dank, besondere „Begegnungen“ zu. Natürlich haben seltene Tiere einen Reiz, aber mich als Fotografen spricht eine gelungene Bildkomposition mit Stockenten sogar mehr an als ein liebloses Bild eines seltenen Vogels. Von daher: Daumen hoch. Besonders beim ersten Bild bilden die Gänseblümchen, die Ente und die Unschärfe im Hintergrund eine sehr schöne Szene.
    LG Franz

    Liken

    • Vielen Dank freut mich.
      Das empfand ich auch als ich die Ente im Gras sitzen sah. Ich bin deshalb ganz runter gegangen. Aus der Perspektive fand ich die Wirkung auch recht gut.
      LG Jürgen

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.