32 Kommentare zu “„Alltagsmenschen“ …

    • Immer gerne.
      Ich könnte ja auch mal den Park mit seinen anderen Attraktionen zeigen, weiß aber nicht genau
      ob daran bei der Leserschaft Interesse besteht.
      LG Jürgen

      • Hallo Jürgen, doch das wäre doch wirklich interessant. Du hattest ja in der Vergangenheit schon super Fotos von einigen Teilen des Parks, wenn ich richtig erinnere. Ein tolles Gelände, muß ich jetzt schon sagen. Ich habe übrigens die Bildergalerie (mein Versprechen!) nicht vergessen. Muß ich morgen nochmal ran. LG Michael

  1. Danke, daß Du uns ermöglichst, die Bekanntschaft dieser Damen und Herren zu machen, lieber Jürgen. Welch interessante Persönlichkeiten, und wie gut Du sie getroffen hast!
    Liebe Grüße,
    Tanja

  2. Das gefällt mir ausnehmend gut, eben gerade auch die Alltagsituationen, die wirken so lebensecht, die Figuren! Mir gefallen auch die Details dabei so, wie halt die Hunde dabei, richtig lebendig! Danke fürs zeigen und liebe Grüße
    Monika.

  3. Ich find die Figuren von Christel Lechner unheimlich sympathisch. Beton hin oder her, sie wirken absolut lebensecht. Schön, dass du so viele unerschiedliche Alltagsmenschen aus dem Maximilianpark per Foto hier präsententierst!
    Ich bin das erste Mal bei einem Besuch von Zeven über ein dort auf der Bank sitzendes, etwas älteres Pärchen der Künstlerin gestoßen, das einen lebensgroßen Bernhardiner neben sich hatte. Ich kann gar nicht sagen, ob es identisch mit Frau und Hund auf deinem Foto links in der vorletzen Reihe war, Jürgen, aber auf jeden Fall ganz ähnlich. Schon damals gefielen mir die Werke sehr!

    LG Michèle

  4. Das ist toll, dass sie wieder ausgestellt werden. Ich hatte sie vor einigen Jahren mal in Hardenberg fotografiert. Hamm ist leider von Kassel aus gesehen doch arg weit. Schöne Fotos! 🙂
    LG Alexander

  5. Die Dame, die ins Wasser springen will habe ich schon gesehen, leider nicht live, ich mag ihre Figuren, da würde sich ein Ausflug lohnen!
    Herzliche Grüße, Ulli

  6. Tolle Aktion! Die Damen, die ins Wasser springen will, auf dem letzten Bild, steht tasächlich auch 2x hier im Sauerland. Am Möhnesee gibt es ein tolles Cafe mit riesigem Garten, da sind solche Figuren auch zu bewundern.

      • Duane Hanson ist schon in den 1970ern mit solchen lebensgroßen Kunstmenschen berühmt geworden, zum Beispiel der bekannten Putzfrau in der Stuttgarter Staatsgalerie. Insofern liegt bei den Figuren von Christel Lechner Epigonentum (im positiven Sinne) vor…
        LG vom Lu

  7. Ohne den Text gelesen zu haben und die Bilder nur in klein angeguckt, dachte ich im ersten Moment es wären echte Personen. 🙂
    Ich finde die Figuren klasse. Diese Alltagssszenarien kommen sehr authentisch rüber.
    Danke fürs zeigen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..