19 Kommentare zu “Gänse, Gänse … nichts als Gänse. (2)

  1. Streifengänse : Noch nie gesehen, geschweige etwas von gehört. Dieser Beitrag von Dir ist eine tolle Bereicherung für mein noch bescheidenes „Gänsewissen“ 🙂 🙂 🙂 Kanadagänse dagegen ja, wer kennt sie nicht. Es ist doch immer wieder dasselbe, erst wird alles „angelockt“ um sich damit zu profilieren (andere Gründe sehe ich dafür jetzt „nicht“ mehr) und wird es dann mal ein wenig zuviel des Guten, ist das Geschreie gleich groß!

    Liken

  2. Die Streifengans ist ja eine äusserst schöne Vertreterin ihrer Art!

    Was die Kanadagänse anbelangt, wir werden jedes Jahr im Frühjahr und im Herbst von denen überflogen, was nach all den Jahren in Kanada immer wieder aufs Neue bei mit Bewunderung hervor ruft. Und nicht weit weg von unserem Haus ist ein Baggersee, auf dem sie dann Rast machen, im Herbst oft bis in den Dezember hinein, bis halt das Wasser zufriert. Ich liebe ihr Geschnatter!a

    Bin schon gespannt auf den 3. Teil deiner Serie!
    Viele Grüsse aus Kanada!

    Liken

  3. Tolle Aufnahmen, auch von den kleinen Küken, und diese Streifengans (von der ich noch nie gehört habe), sieht ja wohl besonders hübsch aus 🙂 Auch die Kanadagans ist schön. Bei uns sieht man nur eine Sorte (Graugans) und hie und da ne Nilgans. Aber diese anderen hübschen Arten sind mir hier leider noch nicht begegnet.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.