15 Kommentare zu “Immer schön aufpassen.

  1. Sehen aber nett aus die Kleinen. Wir hatten mal eine Bisamratte im Keller. Die liess sich mit einer Lebendfalle aber erst einfangen als ich das ihr wirklich schön gekochte Hühnerei, auf deren Essensvorschlag – legte über Nacht eine angebissene rohe Kartoffel hin – gegen eine gekochte Kartoffel ersetzte. 😉

    Liken

      • Kann ich mir durchaus vorstellen.Bei uns haben die ja die Biber als „Alternative“. Aber da bei uns das „man muß was (handwerklich) Arbeiten“ zählt, sehen die wenigstens mal, dass hier wirklich gearbeitet wird. (Kleiner Scherz!). LG Michael

        Liken

    • Leider ist es aber in vielen Gegenden so, dass die Tiere sehr große Schäden anrichten. Der Mensch hat sie ursprünglich ausgesetzt. Der Mensch will sie jetzt wieder loswerden. Kennt man doch …

      Liken

      • Wer weiß. Ich mag sie ja 😀
        Allerdings machen die schwarzen Jungs in unseren Augen auch viel Mist. Mein Nachbar hat FreigängerHäschen. Es kommt aber schon mal vor, dass in lauen Sommernächten mal einer nachts nicht rein will und stattdessen weiter draußen rummümmelt und buddelt. Zwar merkt er wenn es duster wird, dass die Idee nicht schlau war – doch in den Stall gehts nun mal nur per Nachbarshand. Also verkriecht sich der kleine Mümmel und will schlafen.
        Die Krähen haben bisher jeden gefunden …
        An der Stelle mag ich ihr Geschrei in der Nacht dann gar nicht, weil ich ja die Ursache kenne.

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.