19 Kommentare zu “Der „Graue“ … auf Warteposition.

  1. Einen Grauen sah ich neulich während einer Busfahrt in meiner Heimat völlig gelassen über eine Wiese stelzen. Und keine Haltestelle in der Nähe! Und bis ich die Kamera aus dem Rucksack gezogen hatte, waren wir schon meilenweit entfernt… :-/
    Donnerwetter, du bist aber abgehärtet! Ich bin ganz sicher nicht verfroren, aber bei lediglich 7° plus im T-Shirt wäre ich umgekehrt, um eine Jacke zu holen, gute Bilder hin oder her. 😉

    Liken

    • Ich habe da ein „dickes Fell.“ Die Speckschicht wärmt. Pullover und Jacke spare ich mir für den Winter auf.
      Aber schön, wenn Dir die Bilder gefallen. Dann hat es sich ja gelohnt.

      Liken

  2. Hallo Jürgen,
    super, dass er so lange still hielt und du so tolle Fotos machen konntest.
    Da du wieder Reklame für deine Nikon machst, sag mir bitte, wie weit war der Reiher von dir entfernt?
    LG und einen schönen Restsonntag
    Ruth

    Liken

  3. Danke, hatte bisher noch nie einen Graureiher so nach gesehen. Ein sehr schöner Vogel, der eben auch etwas zu Essen braucht. Für wieviel Geld kaufen die Deutschen im Jahr Hunde- und Katzenfutter? Da hat meiner Ansicht nach auch ein „Fischjäger“ ein Recht zu leben. Wenn sich in Fließgewässern fast nichts mehr fangen lässt, bedient er sich eben woanders. LG Michael

    Liken

  4. Toll. Wir waren heute wieder im Garten. Das Wetter hatte ein Einsehen. In einer Pause haben wir ein Eichhörnchen beobachten können, das bereits Wintervorräte anlegte. Einfach zu niedlich. Und wahnsinnig flink sind sie.
    LG

    Liken

  5. Schöne Bilder dieses Wildgroßvogels!
    An einem Waldweiher bei uns hier in der Rheinhessischen Schweiz sah ich einen künstlichen Fischreiher stehen. Ob zur Abschreckung oder zur Zierde, das konnte ich niemanden fragen.
    Gruß von der Wildgans

    Liken

  6. Das sind wunderbare Fotos. Danke für’s Teilen des „Grauen“.
    Hoffe mal, Du hast Dich bei diesem Manöver nicht erkältet. 7° T-Shirt ist gewagt…
    Ich war gestern Abend noch auf meiner Laufrunde, 12° kurze Klamotten fand ich zuerst auch etwas frisch, aber dann läuft man eben etwas schneller, dann kommt die Betriebstemperatur automatisch 🙂
    Liebe Grüsse
    Thomas

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.