13 Kommentare zu “Ein „grauer“ Tag.

  1. Hallo Jürgen,
    bei den tollen Aufnahmen wünsche ich dir noch recht viele „Graue Tage“. Es ist auch bei den Gänsen/Enten immer wieder schön zu beobachten wie sie starten und landen.

    Gruß aus dem Münsterland
    Kalle

  2. Ich bewundere das immer wieder, wie große und kleine Vögel in oft gewaltigen Schwärmen fliegen können, ohne dass einer den anderen behindert bzw. in die Quere kommt.

  3. Bei uns hat sich eine einzelne Graugans einer Gruppe Canadagänse angeschlossen, witzig. Am Main sieht man die Graugänse seltener, dafür vermehrt am Rhein. Dazu haben wir hier viele Nilgänse – die machen immer Radau… 😉

      • Recht verschieden. Manche hatten nur den typischen Grauganskopf, andere zeigten wenig „Mischmasch.“ So etwas ist aber garnicht so selten wie man glauben sollte. Bei Enten sieht man es sehr oft. Man sagt dazu Hybriden.

      • Hier hat sich mal eine Stockente mit einer Mandarinente gepaart, das Ergebnis war auch lustig. 😉

        Bei den Gänsen habe ich es noch nicht gesehen – aber klar, funktionieren tut es.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..