10 Kommentare zu “Angelikas Katze, oder … soll der Fuchs erschossen werden?

  1. Hallo Jürgen,
    da bin ich ebenfalls ganz deiner Meinung. Es geht die Menschen nichts an, wie es dem Fuchs geht. Das ist WILDLIFE. Er wird seinen Weg finden und gehen und wenn ein Stärkerer kommt, dann ist es der Lauf der Natur – und der Mensch hat da nicht einzugreifen.
    LG und einen guten Wochenstart wünscht dir
    Ruth

    Liken

  2. Solange der verletzte Fuchs alleine klar kommt, Nahrung findet, jagen kann, sollte man ihn in Ruhe lassen. Die ballerwütigen Zeitgenossen sollen ihre Flinten im Waffenschrank lassen! Die Natur reguliert sich alleine.
    Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, in den 1960ern, da wurden im Kreis GL Füchse systematisch in ihren Bauten vergast, bzw abgeschossen, wenn sie aus den Höhlen flüchten wollten. Uns Kindern wurde erklärt, daß Füchse die Tollwut verbreiten und auf dieses Weise bekämpft werden müssen. Ich fand das damals schon furchtbar.

    Liken

  3. Hallo Jürgen,Dein Ausführungen finde richtig.In naturgegebene Dinge
    sollte der Mensch so wenig wie möglich eingreifen.
    LG Manni

    Liken

  4. Ich liege da voll auf der Wellenlänge von Linsenfutter. Die Natur sollte Natur bleiben und nicht vermenschlicht werden. Wo fängt man an, wo hört man auf?
    Ist der Fuchs mehr wert als Schwein und Rind welche unter teils grausamer Art und Weise gehalten und geschlachtet werden.

    Liken

Schreibe eine Antwort zu Zoofreund Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.