4 Kommentare zu “„Rabatz“ am Storchennest.

  1. Hallo Jürgen,
    ich verstehe deine Geschichte nicht ganz.
    Die vier Störche balgen sich um ein noch nicht benutztes Nest, o.k.
    Dein Storchenpaar sitzt dann aber auf ihrem bewohnten Nest.
    Wie geht das zusammen?
    Die Fotos sind sehr schön.
    LG Ruth

    Liken

    • Die beiden Nester stehen einige hundert Meter getrennt von einander. Ein Nest ist seit Jahren immer wieder besetzt. Beim zweiten Nest finden regelmäßig Versuche durch Fremdstörche statt, es zu besetzen. Das wird aber vom heimischen Paar nicht zugelassen. Fremdlinge werden nach Auseinandersetzungen immer wieder vertrieben.
      LG Jürgen

      Liken

      • Das ist ja ein Ding, dass die sich auch um ein leerstehendes, nicht besetztes Nest kümmern. Sie wollen also keine Nachbarn in der Nähe haben.
        Habe also wieder etwas hinzu gelernt. Vielen Dank.
        LG Ruth

        Liken

      • Ich denke das hat was mit dem Futter zu tun. Zu trockene Wiesen bedeuten weniger Futter. Die Tiere haben anscheinend ein Gespür dafür, dass es nicht für mehrere Paare reicht. In Gegenden mit vielen Feuchtwiesen gibt es auch Nest an Nest. Teilweise zwei auf einem Dach.
        LG Jürgen

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.